Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Hohe Abgaben? Behörden-Ärger? Nachbarstreit?

All diese Probleme teilen Sie mit vielen anderen Eigenheimbesitzern. Wir beim VDGN haben Antworten und bieten Unterstützung.

 »Jetzt informieren

Ärger mit dem Verwalter? Zoff um das Wohngeld?

Vom Kauf einer Eigentumswohnung bis zur jährlichen Eigentümerversammlung. Wir können helfen.

» Jetzt informieren

Droht 2015 wirklich die Kündigung? Was wird mit der Pacht?

Nur der VDGN kümmert sich wirklich um die Probleme von Datschen-Eigentümern.

» Jetzt informieren

Ärger mit dem Verpächter? Ihre Laube ist angeblich zu groß?

Kleingärtner, die einen unabhängigen Ratgeber und Interessenvertreter suchen, werden hier fündig.

»Jetzt informieren

Pachtvertrag gekündigt? Sie wollen eine Entschädigung?

Für alle Fragen zu Garagen auf fremdem Grund und Boden ist der VDGN der richtige Ansprechpartner.

» Jetzt informieren

TVO - so wollen wir sie!

In Berlin hat das Abgeordnetenhaus mit der Verabschiedung des Doppelhaushalts für 2014 und 2015 grünes Licht für eines der wichtigsten Verkehrsprojekte der Hauptstadt gegeben: die Vollendung der Tangentialen Verbdindung Ost (TVO). Jetzt geht es darum, diese Entlastungsstraße bügerfreundlich zu realisieren. Der VDGN hat dazu seine Vorrstellungen veröffentlicht.

» Jetzt informieren

 

 

Ihre Vorteile als Mitglied

Mitglieder im VDGN gehören einer starken Solidargemeinschaft an. Sie genießen aber auch zahlreiche individuelle Vorteile. Wir bieten unter anderem:

  • Kostenlose Beratung in allen Grundstücks-Fragen
  • Rechtsschutz rund um das Grundstück
  • Dienstleistungen mit hoher Qualität und günstigem Preis

» Mehr über den VDGN

Rabatte beim Autokauf

Beim Kauf eines PKW kann sich die Mitgliedschaft im VDGN erheblich lohnen.

Bis zu 31 Prozent Rabatt sind möglich.

 

VDGN aktuell

VDGN verurteilt Ausforschungsaktion gegen Kleingärtner in Hamburg


VDGN unterstützt Volksinitiative gegen Straßenausbaubeiträge in Brandenburg


VDGN und Haus & Grund Brandenburg begrüßen Votum der CDU Brandenburg für Abschaffung der Straßenausbaubeiträge


Mecklenburg-Vorpommern schafft die Straßenausbaubeiträge ab / VDGN begrüßt Mitteilung der Regierungskoalition


VDGN fordert Parteien in Brandenburg auf, sich für Abschaffung der Straßenausbaubeiträge einzusetzen. Zweifel an Studie des Städte- und Gemeindebundes


Eigenheimbesitzerverein VMEG fordert abgestimmtes Konzept zur Bewältigung der Pendlerströme zwischen Berlin und Brandenburg / Delegiertenversammlung wählte Christian Gräff zum neuen Vorsitzenden


TV-Beiträge über absurde Beitragserhebung, unlaubliche Geldforderungen und die unterschiedliche Haltung der Parteien in den Bundesländern


Ministerpräsident Ramelow relativiert Zusagen zu Gesetzgebungsvorhaben. VDGN fordert klare Ansage


VDGN aktiv

VDGN bildet Prozeßgemeinschaft. Teilnahme weiter möglich. Rat an Betroffene: Fristgemäß Widerspruch einlegen, um die eigenen Rechte zu wahren


VDGN-Expertenrat zum Nachbarschaftsrecht im MDR-Hörfunk

Laute Rasenmäher, Kettensägen, Bäume an der Grundstücksgrenze, Grillgerüche, Lagerfeuer: Was darf ich? Was darf der Nachbar nicht? Das Nachbarschaftsrecht war Thema im Expertenrat von MDR SACHSEN am 10. Juli 2018.
Zu einer Aufzeichnung der Sendung mit dem 1. VDGN-Vizepräsidenten Peter Ohm gelangen Sie hier.

VDGN-Telefonforum

VDGN-Telefonforum am 13. Dezember von 10 bis 12 Uhr


Neu: VDGN vermittelt Hilfe
für Pflegebedürftige

Der VDGN gehört seit dem Frühjahr 2017 zu den Institutionen, die in ganz Berlin Pflegebedürftige in ihrem Alltag unterstützen dürfen.  Angeboten werden Leistungen von der Reinigung im Hause über Unterstützung beim Einkaufen bis hin zur Begleitung bei Ausflügen und Veranstaltungen. Die Kosten dafür tragen die Pflegekassen.

» mehr lesen