Wahlen und viele Gespräche

Gute Stimmung beim 17. Verbandstag des VDGN

Wahlen und viele Gespräche

Am Sonnabend, 21. Mai fand der 17. Verbandstag des VDGN in den historischen Räumlichkeiten der WHITE Spreelounge in Berlin statt. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Veranstaltungspause hatten sich die knapp 100 Delegierten und Gäste viel zu erzählen, entsprechend konstruktiv und gelöst war die Stimmung.

In seinem von den Anwesenden mit großer Sympathie auf- und einstimmig angenommenen Bericht verwies der alte und neue Präsident des VDGN Jochen Brückmann auf die politische und gesellschaftliche Bedeutung des Verbandes. Energiewende und Energiepreise, Grundsteuer, Schuldrechtsanpassungsgesetz oder die zunehmende soziale Spaltung der Gesellschaft – all diese Kernthemen des VDGN sind zugleich die aktuellen Themen unserer Zeit.

Der Präsident und die Kandidaten für das Präsidium wurden von den Delegierten einstimmig gewählt, ebenso wie die vierköpfige Finanzrevisionskommission.

Den Nachmittag verbrachten die Delegierten und Gäste des VDGN auf einem Ausflugsschiff auf der Spree. Bei Kaffee und Kuchen wurden neue Kontakte geknüpft und bestehende vertieft. Hier zeigte sich nochmal deutlich, wie groß der Bedarf an persönlichen Austausch war und ist.