Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Höhen überwinden – Lebensqualität erhalten

VDGN und Lifthersteller kooperieren / Rabatte für Mitglieder

Matthias Haase (links), Mitarbeiter der Liftstar GmbH, und VDGN-Präsident Jochen Brückmann nach Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung im VDGN-Beratungszentrum Foto: VDGN
Matthias Haase (links), Mitarbeiter der Liftstar GmbH, und VDGN-Präsident Jochen Brückmann nach Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung im VDGN-Beratungszentrum Foto: VDGN

Menschen möchten ihr Leben meist an dem Ort verbringen, der jahrelang oder Jahrzehnte ihr Zuhause war. Ganz besonders, wenn mit viel Liebe, Energie und vielleicht auch Muskelkraft die eigenen vier Wände erbaut wurden.

Eine zunehmende körperliche Bewegungseinschränkung sollte deshalb kein Grund zur Aufgabe des Lebensmittelpunktes werden. Unterstützungssysteme zur Höhenüberwindung – also Lifte und Fahrstühle – im eigenen Haus helfen, daß durch Mobilitätseinschränkungen unerreichbare Etagen wieder zugänglich werden bzw. zugänglich bleiben. Dabei möchten wir unsere Mitglieder durch intensive Beratung und durch Rabatte unterstützen.

Deshalb freuen wir uns, daß der VDGN seine strategische Zusammenarbeit mit der Liftstar GmbH durch eine neue Kooperationsvereinbarung weiter vertiefen konnte.

Zukünftig wird der VDGN seine Onlinepräsenz in diesem Bereich erweitern und auch Beratertage in unseren Geschäftsstellen in Dresden und Leipzig anbieten. Hinzu kommen auch in diesem Jahr bemerkenswerte Rabatte für verschiedene Liftsysteme.

Diese Bandbreite macht es unseren Mitgliedern möglich, jede Art der Hürdenüberwindung preisgünstiger zu realisieren.

Zusätzlich beherrschen unsere Mitarbeiter das dazugehörige nötige Fachwissen, um sie in allen diesen Hebearten beraten zu können. Die Mitglieder können nach Terminvergabe in unserem Beratungshaus fast jede dieser gängigen Liftmöglichkeiten selber ausprobieren.Ganz nach dem Sprichwort: „Wer die Wahl hat, hat die Qual“, sollte allerdings immer die Frage im Vordergrund stehen, welches dieser Unterstützungssysteme zu den körperlichen Einschränkungen und zu den häuslichen Gegebenheiten am besten paßt. Von Nutzern wissen wir, daß sich die Lebensqualität und das selbstbestimmte Leben wieder deutlich verbessern ließ und das Aufgeben der gewohnten vier Wände in weite Ferne gerückt werden konnte.

Ute Brach

zurück