Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Wahl per Brief

Verbandstag findet nicht statt / Neuer VDGN-Präsident wird per Briefwahl bestimmt

Im VDGN-Journal Heft 3-2020 wurde für den 16. Mai 2020 ein Außerordentlicher Verbandstag des VDGN angekündigt. Als Haupttagesordnungspunkt war neben der Rechenschaftslegung die Wahl des neuen Präsidenten vorgesehen.

Die aktuelle Situation in der Corona-Krise läßt die Durchführung eines Verbandstages zu diesem Datum nicht zu. Wann Veranstaltungen mit der geplanten Personenzahl wieder durchgeführt werden dürfen, ist zur Zeit noch völlig offen.

Das Präsidium des VDGN hat daher beschlossen, die aktuellen Gesetzesänderungen zur Vereinfachung von Mitgliederversammlungen, die durch den Bundestag verabschiedet wurden, zu nutzen und eine Briefwahl durchzuführen. Alle Mitglieder des Verbandstages sind dazu bereits persönlich angeschrieben und über das genaue Prozedere der Briefwahl informiert worden.

Der vom Präsidium vorgesehene Zeitplan sieht den Abschluß der Wahl bis Ende Mai 2020 vor.

Durch die Briefwahl ist die demokratische Wahrnehmung der Rechte der Mitglieder des Verbandstages gewährleistet und das Präsidium kann sich gemeinsam mit dem neu gewählten Präsidenten ohne weiteren Zeitverzug den neuen Herausforderungen stellen, vor denen der Verband, bedingt auch durch die Corona-Krise, steht.

zurück