Verband Deutscher Grundstücksnutzer

VDGN-Journal 10-2018

Inhalt:


Aktuell

Politikum Straßenausbau

Von Lothar Blaschke, Vizepräsident des VDGN

Es ist ein Erfolg beharrlicher Bemühungen nicht zuletzt des VDGN: Wo sie nicht bereits abgeschafft worden sind, wie in Berlin, in Hamburg und in » mehr lesen

Delegiertenversammlung des VMEG

Der Vorsitzende des Vereins der Eigenheim- und Grundstücksbesitzer in Deutschland (VMEG), Peter Ohm, hat auf der Grundlage des § 7 Abs. 1 der » mehr lesen

Zeichen der Zeit erkannt

Brandenburg: VDGN begrüßt CDU-Initiative Straßenausbaubeiträge abzuschaffen

Es wurde höchste Zeit, daß Vertreter einer großen Partei die Zeichen der Zeit erkennen und nun auf die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge auch in » mehr lesen

VDGN-Beschwerde erweitert

Bundesverwaltungsgericht ließ Revision nicht zu – nun ist das Bundesverfassungsgericht dran

Der VDGN kämpft seit Jahren gegen die Erhebung von Straßenausbaubeiträgen, da diese eine einseitige Belastung von Grundstückseigentümern darstellen. » mehr lesen

VDGN mittendrin

Besucher informierten sich beim Baumschulfest über Beratungsangebot des VDGN

Erstmals war der VDGN auf dem alljährlich im Herbst stattfindenden Traditionsfest der Späth’schen Baumschulen in Berlin vertreten. Ein guter und » mehr lesen

Musterklage gegen VW

Klagewillige Dieselfahrer können sich kostenlos beteiligen

Hoffnung für Millionen getäuschter Dieselfahrer der Marken VW, Audi, Seat und Skoda: Am 1. November will der Bundesverband der Verbraucherzentralen » mehr lesen

Thema

Im Behördendschungel

VDGN fordert einfache Regelung zur Befreiung vom Rundfunkbeitrag für Datschen

Von Hagen Ludwig Es war das Bundesverfassungsgericht, das am18. Juli 2018 die widersinnige Regel kippte, nach der von einer Person mehrfach » mehr lesen

Bitte recht bürgerfreundlich

Rundfunkbeitrag: VDGN-Brief an MDR-Intendantin zum Umgang mit Datschenbesitzern

Keine Person darf mit mehr als einem Rundfunkbeitrag belastet werden, hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Die öffentlich-rechtlichen » mehr lesen

„Im Regelfall erforderlich”

Antwort vom MDR: Beitragsservice will auf Meldebescheinigung nicht ganz verzichten

Am 12. Oktober 2018 traf die Antwort auf den Brief des 1. VDGN-Vizepräsidenten Peter Ohm an die MDR-Intendantin Karola Wille ein. Wir geben den » mehr lesen

Berichte, Analysen, Tips

Gegen Heimkosten, die arm machen

Brandenburger starteten bundesweite Online-Petition für ein gerechteres Pflegesystem

Die Aktion vom Frühjahr hat ihnen Mut gemacht: Mit einem Offenen Brief protestierten VDGN-Mitglied Klaus Hommel und Gudrun Hohendorf sowie weitere » mehr lesen

Straßenausbaubeiträge bald Geschichte?

In allen betroffenen Bundesländern gibt es Bewegung. Ein Überblick

Das Ringen um die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge (SAB) ist mittlerweile fast zu einer festen Rubrik in unserem Journal geworden. Geschuldet » mehr lesen

Trägheit der Unvernunft

Abgabenpolitik in Mecklenburg-Vorpommern: gefährliches Weiterso

Wenn die Welt untergeht, gehe ich nach Mecklenburg. Dort passiert alles 100 Jahre später – die Sätze werden Bismarck zugeschrieben. Manche Zitierer » mehr lesen

Klage gegen Zweckverband

Mecklenburg: Hunderte Betroffene wollen mit dem VDGN gegen Nacherhebungen vorgehen

Volle Säle, zwei Zusatztermine und hunderte verärgerte Bürger, die sich mit Hilfe des VDGN gegen ungerechtfertigte Nachzahlungsforderungen des » mehr lesen

„Sorgen Sie für verbessernde Veränderung“

VDGN-Appell an Premier Sachsens, Straßenausbaubeiträge abzuschaffen

Der VDGN hat sich an den Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer (CDU), gewandt mit dem Appell, auch in diesem Bundesland die » mehr lesen

Trägheit der Unvernunft

Abgabenpolitik in Mecklenburg-Vorpommern: gefährliches Weiterso

Wenn die Welt untergeht, gehe ich nach Mecklenburg. Dort passiert alles 100 Jahre später – die Sätze werden Bismarck zugeschrieben. Manche Zitierer » mehr lesen

Klage gegen Zweckverband

Mecklenburg: Hunderte Betroffene wollen mit dem VDGN gegen Nacherhebungen vorgehen

Volle Säle, zwei Zusatztermine und hunderte verärgerte Bürger, die sich mit Hilfe des VDGN gegen ungerechtfertigte Nachzahlungsforderungen des » mehr lesen

Ärger mit dem Verein

Was der Vorstand darf und was nicht – aus der VDGN-Beratung für Kleingärtner

Zu den Beratungen des VDGN kommen immer wieder Kleingärtner, die Ärger mit ihrem Kleingartenvorstand oder dem Bezirksverband haben. Häufig gestellte » für Mitglieder

Überraschendes Urteil

Bundesgerichtshof: Auch nach Verjährung kann Ankauf des Gebäudes verlangt werden

Das Sachenrechtsbereinigungsgesetz (SachenRBerG) hat in den letzten Jahren an praktischer Bedeutung verloren, nachdem die Bereinigungsansprüche der » mehr lesen

Viele Vorschläge zur Gesetzesreform

Aufruf an Mitglieder mit großer Resonanz / Hinweise flossen in VDWE-Position ein

Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz erkennt Schwachstellen im Wohnungseigentumsgesetz und ist bereit zum Handeln – eine » für Mitglieder

Leben, Wohnen und Pflege im Alter

Hilfe im Alltag endlich auch in Brandenburg

VDGN sucht und qualifiziert weitere Helfer für pflegebedürftige Menschen

Ein weiterer Schritt zur Unterstützung von pflegebedürftigen VDGN-Mitgliedern ist nun erreicht: Hilfe im Alltag können wir nun auch für Brandenburg » mehr lesen

Selbständig und aktiv?

Wenn der Medizinische Dienst kommt: Alltagsleben und soziale Kontakte werden geprüft

In früheren Heften haben wir die ersten fünf Module vorgestellt, die für die Ermittlung eines Pflegegrades durch den Medizinischen Dienst der » für Mitglieder

Hilferuf aus Bayern

Pflegefachgruppe reagierte umgehend: Mitglied erhielt doch noch Pflegegrad zuerkannt

Einer von vielen Hilferufen, die an unsere Pflegefachgruppe herangetragen wurden, soll hier geschildert werden. Wir erhielten einen Anruf aus München » mehr lesen

Wenn einen der Schlag trifft

Einen Schlaganfall erkennen und handeln – jeder Moment ist wichtig!

Ich glaub, mich trifft der Schlag! Das ist eine Redensart, die man bei einer unangenehmen Überraschung so dahinsagt. Umgangssprachlich ist damit » mehr lesen

Feuilleton

„... nicht für Partei und Staat eingestellt“

Ausflüge in die kleine und die große Welt (Folge 49): Das Schicksal des Lehrers Karl Becker

Von Holger Becker 50 Jahre und zehn Monate ist er alt, als der Lehrer Karl Becker, ein politischer Häftling, in der Nacht vom 16. auf den 17. August » mehr lesen

Ratgeber

Kleine Fläche, große Herausforderung

Natur im Garten: Artenvielfalt ist selbst im Hochbeet möglich

Die mancherorts hohen Bodenpreise sind oft der Grund dafür, wenn ein Hausgarten kleiner ausfällt als gewünscht. Auch gepachtete Kleingärten sind in » für Mitglieder

Wohin mit dem Herbstlaub?

Blätter möglichst als Nährstoffspender nutzen

Jetzt zeigt die Natur noch einmal ihre volle Kraft mit den bunten Farben der Laubblätter. Nach den ersten Frösten fallen die Blätter recht zügig von » für Mitglieder

Streitfall Hecke

Nachbar kann keinen vorsorglichen Heckenschnitt verlangen

Landesrechtliche Regelungen geben oft vor, wie hoch eine Hecke auf einer Grundstücksgrenze sein darf. Nachbarn können jedoch nicht verlangen, daß der » für Mitglieder

Immer frische Champignons

Die Lieblingspilze der Deutschen gibt es ganzjährig aus heimischem Anbau

Sie sind die bekanntesten ihrer Art und landen ganzjährig auf deutschen Tellern: Champignons. Im Jahr 2017 wurden pro Kopf rund 3 Kilogramm Pilze » für Mitglieder

Solarstrom lohnt sich wieder

Stiftung Warentest: Nach miesen Jahren kann wieder Rendite erzielt werden

Modellrechnungen der Stiftung Warentest zeigen: Eine neue Solarstromanlage auf dem eigenen Dach lohnt sich wieder. Wer einen üblichen Preis für die » für Mitglieder

Einbruchschutz absetzbar?

Wer in den Einbruchschutz investiert, wird vom Fiskus unterstützt

So läßt sich der professionelle Einbau von Alarmanlagen, Spezialfenstern, Bewegungsmeldern und Co. steuerlich als Handwerkerleistungen im Haushalt » für Mitglieder

Zahlung nicht zu versteuern

Bundesfinanzhof-Urteil zu Überspannung eines Grundstücks mit Stromleitung

Eine Entschädigung, die dem Grundstückseigentümer einmalig für die grundbuchrechtlich abgesicherte Erlaubnis zur Überspannung seines Grundstücks mit » für Mitglieder

Wenn Erben Eigentümer werden

Wird eine Immobilie vermacht, ist ein notarielles Testament nicht unbedingt notwendig

Bei erbrechtlichen Beratungen für VDGN-Mitglieder geht es immer wieder um die testamentarische Weitergabe von Grundstücken. Oft tritt die Frage auf: » für Mitglieder

Keine langen Laufzeiten

VDGN-Telefonforum zum Thema Strom- und Gasanbieterwechsel

Wann ist ein neuer Anbieter sinnvoll? Worauf sollte man achten? Telefonforum mit Energieberaterin Birgit Holfert von der Verbraucherzentrale » mehr lesen

Im Dunkeln sicher ankommen

Tips für Fußgänger, Rad-, Motorrad- und Autofahrer

Die Tage werden kürzer, es dämmert früher: Für alle, die am Straßenverkehr teilnehmen, bedeutet die Dunkelheit ein erhöhtes Risiko. Laut » für Mitglieder

Süßes oder Saures?

Kulinarisches zu Halloween

In der Nacht auf den 1. November darf es wieder schaurig werden. Kleine Vampire und Hexen ziehen von Haus zu Haus und freuen sich über süße » für Mitglieder