Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Neu: Der Pflege-Ratgeber

VDGN-Broschüre informiert leicht verständlich zu Pflege und Behinderung

Titelblatt des Ratgeberheftes

Keiner wünscht sich das, doch es kann jeden treffen: plötzlich behindert zu sein, etwa durch einen Unfall, oder Hilfe bei alltäglichen Dingen zu benötigen, weil Alter und Krankheit ihren Tribut fordern.

Da stellen sich viele Fragen, über die man nie nachgedacht hat: Was ist eine Schwerbehinderung? Welche Vergünstigungen stehen behinderten Menschen zu? Wie sehen gültige Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen aus? Wie läuft eine Begutachtung für den Pflegegrad ab? Und welche Hilfen erhalten pflegende Angehörige zu ihrer Entlastung? Diese und viele andere Fragen beantwortet der soeben erschienene Ratgeber des VDGN „Chancen nutzen, Ansprüche sichern. Hilfe bei Schwerbehinderung und Pflege – leicht verständlich erklärt”.

Die Autorin, Diplom-Pflegepädagogin Ute Brach, verfügt über reiche Erfahrungen auf dem Gebiet. Sie gibt den Lesern wichtige Tips und praktikable Ratschläge, worauf sie achten sollten im Umgang mit Behörden, Pflegediensten und Unterlagen. Das Ratgeberheft kostet 5 Euro (plus 1,50 Euro für den Versand). Es kann bestellt werden per Telefon unter 030/514 888 0 oder per E-Mail: info@vdgn.de.

zurück