Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Was macht die Fachgruppe Pflege genau?

Ute Brach informierte Bevollmächtigte der VMEG-Regionalgruppen über Beratungsangebot

Was macht die Pflegefachgruppe des VDGN genau? Wie groß ist die Bandbreite der Beratung? Die Regionalgruppenbevollmächtigten des VMEG stellten diese Fragen bei einer Zusammenkunft am 31. März:
Sie erfuhren von Ute Brach, Vorsitzende des Vereins Leben, Wohnen und Pflege im Alter e.V. und gleichzeitig Fachgruppenleiterin Pflege beim VDGN, anhand von Beispielen, wie die Beratungen ablaufen.

So wurden Beispielgruppen und der damit verbundene Beratungsumfang vorgestellt. Zum Schluß entstand am Flipchart (siehe Bild) eine Übersicht, die die unterschiedlichen Beratungsinhalte wiedergab und die Zuhörer in der Runde ins Staunen versetzte. In der Sitzung fielen Formulierungen wie: „…das habe ich ja gar nicht gewußt“ oder „Mein Gott, darüber habe ich ja auch noch nicht nachgedacht“ bis hin zu „Wann kann ich mal zur Beratung kommen?“.

So sorgte das Thema Pflegeberatung neben anderen Inhalten in der Sitzung der Regionalgruppenbevollmächtigten für Interesse und Neugier. Frau Brach versprach, in der einen oder anderen Regionalgruppe noch einmal dazu zu sprechen.

Wo kann ich das nachlesen und noch mehr erfahren?
Beim VDGN wird derzeit eine Broschüre mit dem Titel „Chancen nutzen/Ansprüche sichern. Hilfe bei Schwerbehinderung und Pflege – leicht erklärt” vorbereitet.

Sie enthält wichtige Informationen für Betroffene und ihre Angehörigen. Begriffe aus dem Pflegebereich werden genauer und allgemeinverständlich erklärt.

Die Broschüre erscheint demnächst und soll 6 Euro kosten.

zurück