Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Pochen Sie auf Ihr Recht!

Pflegekasse muß schriftlich Auskunft über noch zustehende Leistungen geben

Und wieder einmal mußten wir in die Kommunikation zwischen Pflegekasse und einem Mitglied unseres Verbands eingreifen! Eigentlich ging es um keine große Sache. Die Pflegekasse war um Auskunft gebeten worden, welcher Geld-betrag für die sogenannten Betreuungs- und Entlastungsleistungen aus dem Jahr 2015/2016 dem Mitglied noch zuständen.

Leider wollte die Pflegekasse nicht schriftlich Auskunft geben. Nun wandte sich das Mitglied an uns. Wir formulierten das entsprechende Schreiben mit dem Hinweis auf die Gesetzeslage – §7 Sozialgesetzbuch (SGB) XI, §13 SGB I – so daß es im Namen des Mitgliedes an die Pflegekasse versandt werden konnte. Leider gab es auch danach keine Antwort. Aber die Pflegefachgruppe ist das schon gewöhnt und leitete nun den nächsten Schritt ein – wir schrieben an den Vorstand der Krankenkasse mit dem Hinweis, uns bei fehlender Reaktion an die Aufsichtsbehörde zu wenden.

Nun dauerte es keine zwei Tage und das gewünschte Schriftstück landete im Briefkasten des glücklichen Versicherten. Es ist erschreckend, daß erst der Kampf mit harten Bandagen zum Erfolg führte.

Sollten Sie sich in einer ähnlichen Situation befinden, lautet unser Rat: Lassen Sie sich nicht unterkriegen und pochen Sie auf Ihre Rechte! Und holen Sie sich Hilfe bei der Pflegefachgruppe des VDGN, wenn Sie allein nicht weiter kommen.

Jeder Versicherte hat das Recht zur vollständigen Aufklärung in verständlicher Weise, insbesondere zu seinem Leistungsanspruch aus der Pflegekasse, wenn nötig auch schriftlich! Dieses drückt der Paragraph 7, Sozialgesetzbuch XI, aus.

Ute Brach

Pflicht zur Information

§ 7 SGB XI Aufklärung, Auskunft

(1) Die Pflegekassen haben die Eigenverantwortung der Versicherten durch Aufklärung und Auskunft über eine gesunde, der Pflegebedürftigkeit vorbeugende Lebensführung zu unterstützen und auf die Teilnahme an gesundheitsfördernden Maßnahmen hinzuwirken.

(2) Die Pflegekassen haben die Versicherten und ihre Angehörigen und Lebenspartner in den mit der Pflegebedürftigkeit zusammenhängenden Fragen, insbesondere über die Leistungen der Pflegekassen sowie über die Leistungen und Hilfen anderer Träger, in für sie verständlicher Weise zu informieren …

zurück