Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Berlins Sozialsenator zu Gast

Mario Czaja begrüßte neue VMEG-Aktivitäten

„Der VMEG und sein Dachverband VDGN stehen für Verantwortung, Verläßlichkeit und Sicherheit“, sagte Berlins Sozialsenator Mario Czaja als Gast der 15. Delegiertenversammlung. Besonders würdigte er das zukunftsgerichtete Engagement des Vereins im Bereich Leben, Wohnen und Pflege im Alter. „Wir haben im Gesundheitssystem sehr viele ausgezeichnete Nationalspieler, aber noch keine Nationalmannschaft“, sagte Czaja mit Blick auf das Zusammenwirken aller Bereiche. „Was bringt zum Beispiel die beste Schlaganfallversorgung, wenn nicht sofort ein Reha-Aufenthalt anschließt und die Rückkehr in die Wohnung organisiert wird“, so der Senator exemplarisch. Deshalb sei die weitere Vernetzung und Koordinierung der Angebote gerade für ältere Menschen und Pflegebedürftige eine Kernaufgabe, bei der VMEG und VDGN mit ihrer Neuausrichtung einen wichtigen Platz einnehmen können. Dabei verwies Czaja auf den von der Berliner Senatsverwaltung eingeleiteten Dialogprozeß 80Plus. Ziel sei es, ältere Menschen dabei zu unterstützen, möglichst lange aktiv und eigenständig zu leben, ebenso wie es VMEG und VDGN anstreben.

zurück