Verband Deutscher Grundstücksnutzer

VDGN-Journal 11/12-2016

Inhalt:


Aktuell

Der Staat muß haften

Von Peter Ohm, Präsident des VDGN

Eigentlich müßten „Tagesthemen“ und „Heute-Journal“ darüber regelmäßig berichten, haben es aber noch nicht ein einziges Mal getan: Die Erhebung von » mehr lesen

Mit dem VDGN zum eigenen Haus

Im Frühjahr 2017 starten Seminare für zukünftige Hausbesitzer

Endlich im eigenen Haus leben – das ist der Traum vieler Menschen. Unter den VDGN-Mitgliedern haben ihn sich schon viele erfüllt. Doch vielleicht » für Mitglieder

Thema

Neuanfang in der Kleingartenpolitik!

Appell des VDGN an neue Berliner Regierungskoalition: Kleingärten dürfen nicht Bauvorhaben zum Opfer fallen

Geht es nach den bisherigen Planungen des Landes Berlin, werden in absehbarer Zeit rund 3.000 der bestehenden 73.000 Berliner Kleingärten » mehr lesen

Rebellisch gegen Vertreibung

Wie in Hamburg Kleingartenflächen plattgemacht werden und wer darunter leidet, erläutert Angelika Traversin im Interview

Im September gründeten Sie mit anderen gleichgesinnten Kleingärtnern die Schreberrebellen. Der Vereinsname klingt kampflustig, paßt nicht so recht » mehr lesen

Kündigung nicht rechtens

Wenn vereinbart, gilt Kleingartenvorschrift auch in Erholungsanlagen

Zugunsten einer Pächterin, die vom VDGN-Vertrauensanwalt Uwe Schuster vor dem Kammergericht Berlin vertreten wurde, ging kürzlich ein Verfahren aus. » mehr lesen

„Für uns nicht mehr hinnehmbar”

In Essen, der „Grünen Hauptstadt Europas 2017”, verschwinden immer mehr Kleingärten

Das Zerstören von Kleingartenarealen zugunsten von Bauflächen für Investoren ist auch in Nordrhein-Westfalen allgegenwärtig. Fast 200 Kleingärten in » mehr lesen

Berichte, Analysen, Tips

Gefahr an der Wand

Entsorgungsnotstand bei Dämmstoffen mit HBCD-Zusatz

Hexabromcyclododecan.  Wie sagte Karl Valentin? Es ist so einfach, und man kann es sich doch nicht merken. Sollte man aber. Denn » mehr lesen

Garageneigentümer-Probleme aktueller denn je

Kündigungen für Wohnbauprojekte, dreiste Forderungen und Fragen zum Verkauf

15 Jahre oder mehr Wartezeit auf den neuen Trabi oder Wartburg. Für die meisten DDR-Bürger war das Auto die größte Investition ihres Lebens, mühsam » für Mitglieder

Wie Kommunen ihre Bürger abzocken

Große Resonanz auf ARD-Beitrag. Diskussion um Straßenausbaubeiträge befeuert

Der Widerstand gegen das Einkassieren ungerechter Straßenausbaubeiträge wächst bundesweit. Ganz deutlich zeigt das die Resonanz, die der VDGN auf die » mehr lesen

Nächste Runde in Uder

Neue Prozeßgemeinschaft gegen wiederkehrende Beiträge

In der Gemeinde Uder (Eichsfeld) ist der Widerstand gegen die Erhebung wiederkehrender Beiträge für den Straßenausbau ungebrochen. Auf einer gut » mehr lesen

Verletzte Pflichten

Gründe für den Entzug von Wohnungseigentum (Teil 2)

In Heft 10-2016  klärten wir darüber auf, in welchen Situationen die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer zu dem drastischen Mittel des Entzugs » für Mitglieder

Tücken beim Verwalterwechsel

Wenn Unterlagen oder sogar Geld fehlen, ist guter Rat teuer

Ein neuer Verwalter muß her. Den Kandidaten hat man bereits von einem emsigen Miteigentümer mit all seinen Vorzügen präsentiert bekommen. „Schlechter » für Mitglieder

Nicht ohne Konditionen

BGH: Bei Verwalterbestellung müssen Vertragsbestandteile mit geregelt werden

Eine Eigentümergemeinschaft hatte den Beschluß gefaßt, den Verwaltervertrag vom Verwalterbeirat verhandeln zu lassen. In einer außerordentlichen » für Mitglieder

Leben, Wohnen und Pflege im Alter

Man kann’s ja mal versuchen...

Kolumne: Ute Brach über die Tricks der Kassen

Bei unseren Pflegeberatungen für Mitglieder erfahren wir viele verschiedene Sachverhalte. Keiner gleicht (eigentlich) dem anderen und somit ist jede » mehr lesen

Was die Fachgruppe Pflege für die Mitglieder leistet

Die Fachgruppe Pflege des VDGN kümmert sich um Mitglieder mit Behinderungen und/ oder Pflegebedürftigkeit. - Pflegefachberatung/ Pflegesprechstunde: » mehr lesen

Erst Rechtsschutz sichern, dann beraten lassen

Was vor dem Besuch der VDGN-Pflegeberatung bedacht werden sollte

Fast zwei Jahre ist es her, daß der VDGN – zusätzlich zum traditionellen Angebot in Grundstücksfragen – den Rechtsschutz rund um Pflege und » mehr lesen

Alltag mit AAL und Bus

Mit Assistenzsystemen länger in den eigenen vier Wänden

Alltag mit AAL und Bus – wer das liest, wird sich wohl fragen, was sich dahinter verbirgt, was denn der Fisch und der Omnibus mit Rehamaßnahmen, » für Mitglieder

Ist meine Verfügung jetzt unwirksam?

Aktuelles rund um Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

In Heft 10-2016 haben wir das Thema Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung anhand zweier aktueller Fälle besprochen. Bei der » für Mitglieder

Feuilleton

Auferstanden, nun Ruine

Ausflüge in die kleine und die große Welt (Folge 35): An Schinkels Friedrichswerderscher Kirche

Von Holger Becker Eigentlich wäre Schinkel-Jahr. Denn Preußens Oberbaumeister hatte am  9. Oktober 2016 seinen 175. Todestag. Auch solche » mehr lesen

Unternehmenspool

Vom Aufhören und Neu-Anfangen

Berliner Heizungsbauer Manfred Weis will kürzertreten – Sohn übernimmt

Warum der Brigadier Manfred Weis 1990 seinen aus heutiger Sicht sicheren Arbeitsplatz bei den Ostberliner Wasserbetrieben aufgab, um am 1. Juli » mehr lesen

Ratgeber

Wenn der Adventskranz Feuer fängt…

Versicherungen ersetzen die materiellen Verluste

Die Weihnachtszeit und Silvester bedeuten für die Feuerwehr Hochkonjunktur. Zum Jahreswechsel 2015/2016 riefen die Berliner Einsatzkräfte aus den » für Mitglieder

Sicher durch die Adventszeit

Vorkehrungen, damit der Adventskranz nicht Feuer fängt

- Kaufen Sie Tannenzweige, Adventsgestecke oder – Kränze erst kurz vorher und halten Sie das Grün feucht. - Die Kerzenhalter müssen fest angebracht » für Mitglieder

Gefahrenquelle Blitzeis

Tips, um Reifen und den Zustand der Straße überprüfen

Blitzeis: Ein Begriff, der jedem Autofahrer durch Mark und Bein geht. Fachterminologisch richtig „Eisregen“ genannt, bezeichnet er das Phänomen, wenn » für Mitglieder

Teures Geld

Bis zu 7,99 Euro sind fürs Geldabheben zu berappen

Geldabheben an Geldautomaten kann richtig teuer werden und je nach Standort und Uhrzeit unterschiedlich viel kosten. Das gilt, wenn Kunden die » für Mitglieder

Steuerbonus für Handwerker im Haus

Zum Jahresende Steuerklassen überprüfen. Rückwirkende Steuererklärungen möglich

Was gilt als haushaltsnahe Dienstleistung, was ändert sich bei der Steuer und was sollte zum Jahresende bedacht werden? Fragen zum Thema Steuern » mehr lesen

Wiederentdeckt: Der Apfel

In Äpfeln steckt der Superwirkstoff Querecetin

Daß Äpfel außerordentlich gesund sind, untermauern inzwischen zahlreiche wissenschaftliche Studien. Dabei hilft besonders der Superwirkstoff » für Mitglieder

Umzug: Höhere Pauschalen

Ausgaben als Werbungskosten geltend machen

Für Umzüge ab März 2016 hat das Bundesfinanzministerium (BMF) höhere Umzugspauschalen festgelegt, informiert der Neue Verband der » für Mitglieder