Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Wie die neue Heizung bezahlen?

Ein Fall für Janet Synofcik bei Wüstenrot: Paßgenaues Angebot half aus der Patsche

Janet Synofcik

Die Wüstenrot-Bezirksleiterin Janet Synofcik ist erst seit dem Juli 2015 Mitglied im Förderverein örtlicher Unternehmer e.V. Doch sie und ihr Kollege Sven Falkenthal sind manchem VDGN-Mitglied schon gut bekannt. Denn die beiden Mitarbeiter von der Wüstenrot Bausparkasse AG engagieren sich von Beginn an tatkräftig in der Finanzierungs-Fachgruppe des Verbandes.

Traditionsbedingt verbindet man mit  dem Namen Wüstenrot vor allem die Begriffe Bausparkasse und Baufinanzierung. Doch der Trend geht dort immer mehr in Richtung Allfinanzdienstleister. So verstehen sich Janet Synofcik und Sven Falkenthal denn auch als Vorsorge-Spezialisten. Sie beraten zu finanzieller Absicherung und Risikoschutz, zur Finanzierung  von Wohneigentum und zur Vermögensbildung. Ihre Kunden kommen aus ganz Berlin und dem Berliner Umland in die Filiale. Aber auch die Beratung zu Hause ist möglich, versichert Janet Synofcik. 80 Prozent aller Kunden berät sie vor allem zur Optimierung bestehender Verträge. Neukunden kommen häufig über Empfehlungen und auch das Internet ins Wüstenrot-Service-Center.

Individuell auf die Wünsche einzugehen und passende Angebote zu machen, das steht im Vordergrund der Beratung. Beispielhaft ist dieser Fall: Bei einem Hausbesitzer war die Heizung kaputt, schnell mußte eine neue her, da es Winter wurde. Der eigene finanzielle Spielraum war so eng, daß der Hausbesitzer schon überlegte das Haus zu verkaufen. Janet Synofcik und Sven Falkenthal nahmen Kontakt auf, analysierten die Finanzsituation. Oberste Prämisse war es, daß dem Kunden keine neuen finanziellen Belastungen entstehen. Die Lösung: Für die neue Heizung konnten Fördermittel in Anspruch genommen werden. Laufende Kredite wurden zu deutlich günstigeren Konditionen aufgrund des niedrigen Zinsniveaus umgeschuldet. So war es möglich, die neue Heizung einbauen zu lassen und auch zu bezahlen, ohne daß dem Kunden eine Mehrbelastung entstand. Das Thema Hausverkauf ist vom Tisch.

Das Angebot von Janet Synofcik, mögliche Fördermittel – bis hin zum unterschriftsreifen Antrag – zu recherchieren, stieß auch im Unternehmenspool des VDGN auf reges Interesse vor allem kleinerer Firmen.                  

US/KG                                     

 

 

Janet Synofcik im Wüstenrot-Service-Center in Berlin-Pankow

zurück