Verband Deutscher Grundstücksnutzer

30.04.2020

Mehr Naß fürs Grün, weniger Wasser in den Kellern

Berlin: VDGN erneuert Forderung, einen GRÜN-Tarif für das Trinkwasser einzuführen

Ein insgesamt viel zu trockener April in Berlin. Das städtische Grün durstet. Umweltverbände rufen die Berlinerinnen und Berliner auf, den Bäumen und Sträuchern Wasser zu spenden. Sollte es da den Menschen in der Stadt nicht leichter gemacht werden, selbst etwas zur Versorgung des Grüns mit dem lebensnotwendigen Naß zu unternehmen?

Ja! Deshalb erneuert der Verband Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) seinen Vorschlag, in Berlin einen GRÜN-Tarif für das Trinkwasser einzuführen, der das Bewässern von Bäumen und Sträuchern für Privatleute wesentlich preiswerter macht. Das Modell des GRÜN-Tarifs sieht so aus: Auf der Basis der Zahlen über den Wasserverbrauch eines Haushalts in den letzten fünf Jahren werden der durchschnittliche Wasserverbrauch und die dazugehörige Abwassermenge dieses Haushaltes ermittelt. Diese Menge wird dann dem Haushalt zum normalen Preis für das Trink- und das Abwasser berechnet. Was aber darüber hinaus an Trinkwasser von diesem Haushalt verbraucht wird, gerade auch zum Wässern von Bäumen und Sträuchern an der Straße, wird nach dem „GRÜN-Tarif“ berechnet. Das heißt: Der Kunde zahlt dafür nur die bei den Berliner Wasserbetrieben tatsächlich entstehenden Kosten, etwa 20 bis 30 Cent pro Kubikmeter Trinkwasser.

Dazu Peter Ohm, 1. Vizepräsident des VDGN: „Der GRÜN-Tarif hätte noch einen wesentlichen Vorteil: Er würde zu einem höheren Wasserverbrauch in Berlin führen. In Berlin ist in den letzten 30 Jahren der Grundwasserspiegel erheblich gestiegen. Nicht nur in Regenperioden stehen viele Fundamente im Grundwasser und laufen Keller von privaten und öffentlichen Gebäuden voll. Der GRÜN-Tarif wäre ein Beitrag, um dem gegenzusteuern.“

Das Berliner Abgeordnetenhaus hatte dazu 2016 schon Pilotprojekte beschlossen. Doch die wurden dann unverständlicherweise von der damaligen Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt vom Tisch gefegt. „