Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Hohe Abgaben? Behörden-Ärger? Nachbarstreit?

All diese Probleme teilen Sie mit vielen anderen Eigenheimbesitzern. Wir beim VDGN haben Antworten und bieten Unterstützung.

 »Jetzt informieren

Ärger mit dem Verwalter? Zoff um das Wohngeld?

Vom Kauf einer Eigentumswohnung bis zur jährlichen Eigentümerversammlung. Wir können helfen.

» Jetzt informieren

Droht 2022 wirklich die Kündigung? Was wird mit der Pacht?

Nur der VDGN kümmert sich wirklich um die Probleme von Datschen-Eigentümern.

» Jetzt informieren

Ärger mit dem Verpächter? Ihre Laube ist angeblich zu groß?

Kleingärtner, die einen unabhängigen Ratgeber und Interessenvertreter suchen, werden hier fündig.

»Jetzt informieren

Pachtvertrag gekündigt? Sie wollen eine Entschädigung?

Für alle Fragen zu Garagen auf fremdem Grund und Boden ist der VDGN der richtige Ansprechpartner.

» Jetzt informieren

TVO - so wollen wir sie!

In Berlin hat das Abgeordnetenhaus mit der Verabschiedung des Doppelhaushalts für 2014 und 2015 grünes Licht für eines der wichtigsten Verkehrsprojekte der Hauptstadt gegeben: die Vollendung der Tangentialen Verbdindung Ost (TVO). Jetzt geht es darum, diese Entlastungsstraße bügerfreundlich zu realisieren. Der VDGN hat dazu seine Vorrstellungen veröffentlicht.

» Jetzt informieren

 

 

Ihre Vorteile als Mitglied

Mitglieder im VDGN gehören einer starken Solidargemeinschaft an. Sie genießen aber auch zahlreiche individuelle Vorteile. Wir bieten unter anderem:

  • Kostenlose Beratung in allen Grundstücks-Fragen
  • Rechtsschutz rund um das Grundstück
  • Dienstleistungen mit hoher Qualität und günstigem Preis

» Mehr über den VDGN

Rabatte beim Autokauf

Beim Kauf eines PKW kann sich die Mitgliedschaft im VDGN erheblich lohnen.

Bis zu 31 Prozent Rabatt sind möglich.

 

VDGN aktuell

Am BER in Schönefeld wurde der Bock zum Gärtner gemacht. Nur 250 Häuser wirklich geschützt


Düsseldorf: Peter Vossen als Streiter für ein modernes Kleingartenwesen ausgezeichnet


Jochen Brückmann ist neuer Vorsitzender des VMEG


VDGN: Tangentiale Verbindung Ost ist sinnvollstes Straßenprojekt in Berlin und trägt zum Klimaschutz bei


VDGN fordert 30-Minuten-Takt von Berlin nach Müncheberg


VDGN-Info-Veranstaltungen im mecklenburgischen Grabow zu neuen Beitragsbescheiden im Zweckverband Fahlenkamp


VDGN fordert ÖPNV-Ausbau in Siedlungsgebieten und schnellen Bau der Tangentialen Verbindung Ost


VDGN fordert vom Land Berlin Bundesratsinitiative zur Änderung des Bundeskleingartengesetzes für mehr Stadtgrün und Anpassung an die Lebenswirklichkeit


VDGN aktiv

Altkreis Ludwigslust: Hier erhalten Sie alle Informationen, wie Sie an einer Prozeßgemeinschaft teilnehmen können


Achtung! FlämingBau fällt coronabedingt aus


VDGN-Programm will Mobilität für alle


VDGN-Telefonforum

VDGN-Telefonforum am 5. November von 10 bis 12 Uhr


Bitte unbedingt anmelden!

Persönliche Beratung beim VDGN jetzt wieder möglich

Nach langen Corona-Wochen ist jetzt wieder für Mitglieder die persönliche Beratung im Berliner Beratungszentrum des VDGN möglich. Auch in den VDGN-Außenstellen finden wieder persönliche Beratungen statt, je nach den aktuellen Bestimmungen des Bundeslandes, in dem die Außenstelle liegt.

Um längere Wartezeiten zu vermeiden und das Infektionsrisiko gering zu halten, bitten wir Sie dringend darum, sich für eine persönliche Beratung telefonisch ein paar Tage vorher anzumelden:

- für einen Termin im Berliner Beratungszentrum unter 030 / 514 888 210,

- für ein Gespräch in einer Außenstelle bei der jeweiligen Außenstelle. Die Telefonnummern finden Sie hier

Für Fragen zur Vereinstätigkeit wenden Sie sich bitte an die Hauptgeschäftsstelle unter 030 / 514 888 0 bzw. über E-Mail: info@vdgn.de

VDGN vermittelt Hilfe
für Pflegebedürftige

Der VDGN gehört seit dem Frühjahr 2017 zu den Institutionen, die in ganz Berlin Pflegebedürftige in ihrem Alltag unterstützen dürfen.  Angeboten werden Leistungen von der Reinigung im Hause über Unterstützung beim Einkaufen bis hin zur Begleitung bei Ausflügen und Veranstaltungen. Die Kosten dafür tragen die Pflegekassen.

» mehr lesen