Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Leben, Wohnen und Pflege im Alter

Achtung: Neues Beratungszentrum mit Musteraustattung für pflegegerechtes Wohnen

Einen ausführlichen Beitrag über unser neues Beratungszentrum finden Sie hier

Was Besucher des VDG-Beratungszentrums Grundstück und Pflege erwartet finden Sie hier

Weitere Bilder dazu finden Sie hier

Wer als Mitglied im VDGN aufgrund von Krankheit, Unfall oder Alltagseinschränkungen Unterstützung benötigt, hat einen Ansprechpartner: die VDGN-Fachgruppe Pflege. Sie berät Mitglieder rund um die Themen Pflege und Behinderung. So informiert sie Betroffene und deren Angehörige über neue gesetzliche Regelungen und daraus folgende Konsequenzen für den einzelnen. Die Fachgruppe Pflege unterstützt pflegebedürftige und behinderte Menschen dabei, gesetzlich garantierte Hilfsangebote einzufordern und in Anspruch zu nehmen. In der Fachgruppe Pflege arbeiten Juristen und Pflegeexperten, die viele Jahre Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt haben.

Ansprechpartnerin ist Ute Brach.

Die Beratungen finden jeden Dienstag im VDGN-Beratungszentrum, Irmastraße 22, 12683 Berlin statt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und möglich von Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr

unter Telefon 030 / 514 888 134.

Besuchen Sie auch die Internetseite unseres Kooperationspartners Verein Leben, Wohnen und Pflege

Die VDGN-Fachgruppe Pflege hilft bei folgenden Themen:

Schwerbehinderung

- Antrag auf den Grad einer Behinderung

- Anfragen im Zusammenhang mit einem Feststellungsverfahren

- Fristeneinhaltung, Widerspruch

- Merkzeichenregelung

- Nachteilsausgleich

- Gleichstellung

- Antrag bei Verschlechterung des Gesundheitszustandes

- Steuerrecht bei Behinderung

- Anerkennung eines besonderen Wohnbedarfs

- Hilfestellungen bei der nötigen Krankheitsbeschreibung

 
Pflegebedürftigkeit

- Antrag auf Pflegestufe/ -grad

- Rechtliche Zusatzleistungen

- Leistungsberechnung/ Kombileistung

- zeitliche Freistellung für pflegende Angehörige

- Pflegeversicherung

- Widerspruchsrecht

- Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung steht vor der Tür

- soziale Absicherung

- Hilfsmittelberatung/ -beantragung

- Eingliederungshilfe

- Antrag auf Zuschüsse für bauliche Umbaumaßnahmen im Zusammenhang mit der Pflegebedürftigkeit

- Zuzahlungsregularien für Angehörige

- Sicherung des Wohneigentums im Falle von Pflegebedürftigkeit

- niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote


Hilfen darüber hinaus

- Beratung zur Umsetzung von Barrierefreiheit durch bauliche und technische Anpassungen in den eigenen vier Wänden

- Unterstützung in Fragen der rechtlichen und finanziellen Absicherung

- Beratung zu Vorsorge und Testament (Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung, Bankvollmacht über den Tod hinaus)

- Informationen zu Freizeitangeboten sowie zur Betreuung und Begleitung im Alltag

 

 

 

VDGN vermittelt Hilfe im Alltag

Der VDGN gehört seit dem Frühjahr 2017 zu den Institutionen, die in ganz Berlin Pflegebedürftige in ihrem Alltag unterstützen dürfen. Von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung hat er die Zulassung für einen solchen Service erhalten. Angeboten werden Leistungen von der Reinigung im Hause, über Unterstützung beim Einkaufen bis hin zur Begleitung bei Ausflügen und Veranstaltungen. Die Kosten dafür tragen die Pflegekassen.

» mehr lesen