Verband Deutscher Grundstücksnutzer

VDGN-Fachgruppe Pflege berät ab 9. Juli

Beratungstermine bitte vorab vereinbaren – unter Telefon 030 / 514 888 134

Wie und wo stelle ich einen Antrag auf Gewährung einer Pflegestufe? Was sollte ich beim Ausfüllen der Formulare beachten? Wofür ist ein Pflegetagebuch gut? Wenn der Gutachter ins Haus kommt, worauf sollte ich vorbereitet sein?

Wohin wende ich mich, wenn ein Schwerbehindertengrad beantragt werden muß? Was hat es mit den Merkzeichen im Antrag auf sich, was bedeuten die Kürzel „G“, „aG“, „B“ oder „H“?

Mein Antrag wurde abgelehnt, was kann ich jetzt tun, um doch noch Leistungen zu bekommen? Wann sollte ich einen Rechtsanwalt hinzuziehen?

Um auf diese und andere Fragen von Mitgliedern rund um die Themen Pflege und Schwerbehinderung Antwort geben zu können, hat der VDGN eine Fachgruppe „Pflege“ gegründet. Ihr gehören Experten mit besonderer Kompetenz und reichen Erfahrungen auf diesem Gebiet an.

Ab dem 9. Juli 2015 bietet die Fachgruppe „Pflege“ immer donnerstags persönliche Beratungen im Beratungs- und Dienstleistungszentrum des VDGN in der Annenallee 7-9, in 12555 Berlin-Köpenick an.

Wünschen Sie eine persönliche Beratung zu den Fragen rund um Pflege und Behinderungsgrad? Dann bitten wir Sie, unbedingt vorher einen Beratungstermin telefonisch zu vereinbaren – unter Telefon: 030 / 514 888 134.

zurück