Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Recht auf Schallschutz

Informationsveranstaltung von VDGN und BVBB in Dahlewitz

Das Recht auf Lärmschutz einzufordern, darum ging es auf einer Informationsveranstaltung für Betroffene des neuen Großflughafens Schönefeld im brandenburgischen Dahlewitz am 11. Mai. Sie wurde erstmals gemeinsam vom VDGN und vom Bürgerverein Brandenburg-Berlin (BVBB) organisiert. Den rund 500 Teilnehmern wurden vor allem die rechtlichen Möglichkeiten erläutert, dagegen vorzugehen, daß sie von den Flughafenbetreibern mit einem möglichst preisgünstigen Schallschutz abgespeist werden.

Neben dem Präsidenten des Verbandes Deutscher Grundstücksnutzer e.V. Peter Ohm sprachen auf der Veranstaltung die BVBB-Vorsitzende Christine Dorn, Rechtsanwältin Franziska Heß und VDGN-Schallschutzexperte Prof. Dr. Ulrich Geske.

zurück