Verband Deutscher Grundstücksnutzer

„Kfz-Tarife genau prüfen“

Fragen und Antworten zum Thema Wechsel der Kfz-Versicherung

Für wen lohnt sich der Wechsel der KFZ-Versicherung zum Jahresende? Welche Fristen gelten? Und wie kann man bei der Autoversicherung sparen? René Dinkheller vom  Verband der Berliner Versicherungskaufleute gab Auskunft im Telefonforum des VDGN.

Bis wann kann ich noch die Kfz-Versicherung wechseln, wann ist der letzte Termin?
Wenn das Vertragsjahr mit dem Kalenderjahr endet, muß die Kündigung bis zum 30. November beim Versicherer vorliegen. Bei einer Prämienerhöhung gilt ein vierwöchiges Sonderkündigungsrecht ab Erhalt der neuen Beitragsrechnung.

Worauf sollte ich bei einem Anbieterwechsel achten?
Man sollte gründlich über den eigenen Bedarf bei diesen Punkten nachdenken: Neuwerterstattung in Kasko mindestens ein Jahr, automatische Haftpflichterhöhung für Leihwagen im Ausland, Zahlung der Kasko auch bei grob fahrlässiger Unfallverursachung, Teilkaskodeckung nach Unfall mit jeder Art von Tieren. Daneben können auch passende Sonderrabatte und der Schadenrückkauf in Kasko wichtig werden, d.h. das Recht, eine Zahlung dem eigenen Versicherer erstatten zu dürfen, um eine Rabattrückstufung zu vermeiden.

Mein Auto hat die in der Police vereinbarte Jahreslaufleistung überschritten, muß ich das der Versicherung melden?
Ja, da die jährliche Fahrleistung zu den Berechnungsgrundlagen zählt und der Versicherer im Schadensfall zwar die Leistung nicht verweigern darf, aber je nach Tarif Strafzahlungen vom Versicherungsnehmer verlangen kann.

Kann ich mein Auto auch ohne Versicherungswechsel für einen längeren Auslandsaufenthalt mit ins EU-Ausland nehmen? Muß ich das der Versicherung melden?
Grundsätzlich besteht Versicherungsschutz im EU-Ausland. Je nach Länge des Aufenthaltes können aber im Gastland Vorschriften existieren, die zu einer Versicherung vor Ort zwingen.

Welche Vorteile kann ein Anbieterwechsel für mich haben? Worauf sollte ich achten, damit ich keine Nachteile bekomme?
Vorsicht ist angebracht, wenn für den „alten“ Tarif ein Rabattretter bei Haftpflicht-und Kaskoschäden vereinbart war und man jetzt zum vermeintlich günstigeren Angebot wechselt. Denn in der Regel gilt der Rabattschutz nur bei dem Versicherer, bei dem der Kunde bisher gezahlt hat. Hatte man vor dem Versichererwechsel Kfz-Schäden zu beklagen, kann es sein, daß der Tarifanbieter seinen neuen Kunden zu einem erheblich höheren Beitragssatz einstuft.

Wie wird die Kfz-Versicherung berechnet? Welche Faktoren spielen eine Rolle?
Für die Berechnung spielen sogenannte harte und weiche Kriterien eine Rolle. Da wären z. B. die Typ-und Regionalklassen des Kfz zu nennen. Diese spiegeln die Schadenshäufigkeit je 1.000 angemeldeter gleicher Kfz wieder. Das Alter der Fahrer, jährliche Fahrleistung, Wohneigentum und vereinbarter Nutzerkreis spielen bei vielen Tarifen eine Rolle. Je nach Rabattstaffel ist dann ein Prozentsatz  von dem ermittelten Betrag als Prämie fällig.

Ich habe leider einen großen Schaden am Motor wahrscheinlich durch den Umbau auf Gas vor einigen Jahren. Kann ich diesen Schaden anmelden oder bei meiner Kfz-Versicherung reklamieren?
Schäden durch Verschleiß oder falschen Gebrauch sind nicht über die Kfz-Versicherung gedeckt.

zurück