Verband Deutscher Grundstücksnutzer

VDGN-Journal 11/12-2014

Inhalt:


Aktuell

Transparenz beim TTIP!

Von Peter Ohm, Präsident des VDGN

Nur sehr wenige Abgeordnete des Europaparlaments sind es, die sich in einem speziellen Leseraum informieren können, wie er denn aussieht, der » mehr lesen

Kein Nachschlag mehr möglich

Sachsen-Anhalt will künftig erneute Beitragserhebung gesetzlich ausschließen

Der Landtag in Sachen-Anhalt berät derzeit verschiedene Änderungen des Kommunalabgabengesetzes. Spannend ist die Neuregelung zur Verjährung von » mehr lesen

Selbstverschuldete Ohnmacht?

VDGN-Brief an Bundespräsident Gauck schildert Bedrängnisse in den Kommunen

VDGN-Präsident Peter Ohm hat sich im November mit einem Brief an den Bundespräsidenten Joachim Gauck gewandt. Wir geben das Schreiben hier » mehr lesen

Gegen Windkraftausbau

Volksinitiative: Grenze der Belastbarkeit erreicht

Jeweils 100 Vertreter der Volksinitiative „Rettet Brandenburg“ demonstrierten am 5. und 19. November vor dem Brandenburger Landtag in Potsdam (unser » mehr lesen

20 Jahre gute Zusammenarbeit

RheinLand Versicherung lud zu Jubiläumsfeier

Anläßlich der seit 20 Jahren bestehenden erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen VDGN und RheinLand Versicherungen lud das traditionsreiche » mehr lesen

Thema

Deal or not deal?

Absprachen in Strafprozessen lassen Bürger am Rechtsstaat zweifeln – gerade wenn es um Korruption zu ihren Lasten geht

Von Holger Becker Lange hat es gedauert, bis das schriftliche Urteil zu einem Fall, der monatelang die Medien beschäftigte, öffentlich wurde. Immer » mehr lesen

Berichte, Analysen, Tips

Konstruierter Sondervorteil

Warum die Erhebung von Straßenausbaubeiträgen unrecht ist

In der Finanzwissenschaft werden kommunale Straßen den „öffentlichen Gütern” zugerechnet, weil es nicht möglich ist, ihren Nutzen den Nutzern » mehr lesen

Erfinderische Wasserwirtschaft

Regen als sichere Einnahmequelle für die Kommunen?

Regen bringt Segen, besagt eine alte Bauernweisheit. Landwirte und auch die Nutzer und Besitzer von Gärten schätzen gerade in den » mehr lesen

Verträge genau analysieren

Zu Problemen bei der Weitergabe von Modrow-Grundstücken in Berlin

Die Verträge nach dem Gesetz über den Verkauf volkseigener Gebäude vom 7. März 1990 (Modrow-Gesetz) waren auch in Berlin im einzelnen sehr » für Mitglieder

Gift an der Wand

Styropor-Dämmplatten enthalten einen besonders gefährlichen Stoff. Die Entsorgung kann teuer werden

Es sei unzulässig, den Dämmstoff Styropor mit dem Begriff „Sondermüll“ in Verbindung zu bringen, grummelte der Industrieverband Hartschaum am 30. » mehr lesen

Nebulös und geheimnisvoll

Qualitätsmanagement und Zertifizierung beim Schornsteinfegerhandwerk

„Zertifizierte Qualität im Dienste von Kunden und Umwelt“, mit diesem Slogan wirbt die Berliner Schornsteinfeger-Innung im Internet für sich. » mehr lesen

Mehr Sicherheit gewinnen

Wie der VDGN Vereine von Datschennutzern beim Schaffen langfristiger Verträge unterstützt

Auf dem 13. ordentlichen Verbandstag des VDGN am 9. März 2013 wurde ein Beschluß unter dem Motto „Für eine sichere Zukunft von Erholungsgrundstücken“ » mehr lesen

Aus dem Verein geworfen

Kleingärtnerin wehrte sich und bekam vor Gericht recht

Mitunter versuchen Vereinsvorstände, unliebsame oder aufmüpfige Vereinsmitglieder durch Mehrheitsbeschluß der Mitgliederversammlung » für Mitglieder

Antiquiertes Gesetz

Weg zum Bundesgerichtshof bleibt für Wohnungseigentümer weiter eingeschränkt

Das Wohnungseigentumsgesetz wurde im Jahr 1951 unter ganz anderen Voraussetzungen als heute beschlossen. Um es den aktuellen Erfordernissen » für Mitglieder

Kleine Fortschritte und großer Aufwand

Rundfunkbeitrag: Viel Mühe für sechs Monate Beitragsfreiheit

Seit dem 1. Januar 2013 werden nach dem Rundfunkstaatsvertrag Nutzer von Wochenendhäusern doppelt für den Empfang von Rundfunk und Fernsehen zur » mehr lesen

Mehr Sicherheit gewinnen

Wie der VDGN Vereine von Datschennutzern beim Schaffen langfristiger Verträge unterstützt

Auf dem 13. ordentlichen Verbandstag des VDGN am 9. März 2013 wurde ein Beschluß unter dem Motto „Für eine sichere Zukunft von Erholungsgrundstücken“ » mehr lesen

Feuilleton

Reise ins Unwirtliche

Ausflüge in die kleine und die große Welt (Folge 19): Wenn die Bahn nicht fährt

Von Holger Becker Wie soll man das nennen, was deutsche Medien jüngst mit dem Chef der Lokführergesellschaft GDL Claus Weselsky und seinen Leuten » mehr lesen

Unternehmenspool

Unter Dach und Fach

Auftragsboom – der milde Herbst kam Dachdeckermeister Dirk Reinert gerade recht

Gut, daß sich der Herbst so lange von seiner frostfrei-freundlichen Seite zeigte! Für Dachdeckermeister Dirk Reinert in Neuenhagen bei Berlin war’s » mehr lesen

Ratgeber

Ansprüche schnell anmelden

Banken verlangten unrechtmäßig Bearbeitungsgebühren für Kredite

Der BGH entschied am 28. Oktober 2014 in zwei Verfahren (XI ZR 348/13 und XI ZR 17/14) über den Verjährungsbeginn für Rückforderungsansprüche von » für Mitglieder

Grenzen einhalten

So viel dürfen Rentner dazuverdienen

Ob Sie mit einem Nebenverdienst Ihre Haushaltskasse aufbessern wollen oder eine willkommene Abwechslung im Alltag suchen: Wenn Sie zu Ihrer Rente » für Mitglieder

Schärfere Vorschriften für eine warme Hütte

Weniger Abgase, sparsamere Heizungen und Warmwassergeräte verordnet

Dunkle Rauchwolken wirbeln längst nicht mehr aus den Schornsteinen. Und selbst das zarteste Grau muß noch verblassen. Denn die Grenzwerte für das » mehr lesen

Pächter geht, Schuppen bleibt

Berlin-Pankow: Kleingärtnerorganisation kam mit Ignoranz nicht durch

Einen Schuppen entfernen sollten Berliner Kleingärtner, die ihre Parzelle aufgeben wollten. Das forderte der Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow » für Mitglieder

Keine Dämmung nötig

Bei einer reinen Ausbessung des Fassadenputzes greift die Energieeinsparverordnung nicht

Immer wieder bekommen Hauseigentümer von Handwerkern oder Energieberatern eingeredet, daß sie laut Energieeinsparverordnung (EnEV)  eine » für Mitglieder

Überhöhte Zinsen

In der Bauphase müssen Bauherren doppelt an den Kreditgeber zahlen

Viele Banken kassieren überhöhte Bereitstellungszinsen und verteuern ein Immobiliendarlehen damit häufig um mehrere tausend Euro. Banken verlangen » für Mitglieder

Bedürftige Pflege

Mehr Geld in der Kasse, Entlastung versprochen: Was sich ab 2015 ändert

Will man Politikern Glauben schenken, dann tut sich Gewaltiges in der Pflege. Gerade hat der Bundestag ein neues Gesetz beschlossen – das » für Mitglieder

Wie war das Gartenjahr 2014?

Mildes Wetter begünstigte Pflanzenschädlinge

Selten gab es einen so milden Winter mit wenigen Niederschlägen. Mit einer Durchschnittstemperatur von 2 Grad lag er laut deutschem Wetterdienst auf » mehr lesen

Auf Nummer sicher

Reifenluftdruckkontrollsysteme seit 1. November Pflicht für Neuwagen

Wenn der Reifenluftdruck optimal eingestellt ist, weist der Reifen die besten Eigenschaften auf: einen minimalen Bremsweg, optimale Kuvenstabilität, » für Mitglieder

Wenn Hundi die Vase umstößt

Was leisten Haftpflichtversicherungen für Hundehalter?

Bisse, Stürze oder Sachbeschädigung: Hunde sind nicht nur niedlich, sondern können auch Schäden anrichten. Für diese Schäden müssen in der Regel » mehr lesen

Scheidungskosten absetzbar

Finanzgericht Rheinland-Pfalz erkannte „außergewöhnliche Belastung” an

Nach Auffassung der Finanzverwaltung sollen Kosten einer Ehescheidung ab 2013 steuerlich nicht mehr abziehbar sein. Gegen diese Auffassung regte sich » für Mitglieder

„Kfz-Tarife genau prüfen“

Fragen und Antworten zum Thema Wechsel der Kfz-Versicherung

Für wen lohnt sich der Wechsel der KFZ-Versicherung zum Jahresende? Welche Fristen gelten? Und wie kann man bei der Autoversicherung sparen? René » mehr lesen

Wasser marsch!

Gericht entschied für die Betroffenen

Ein Wasserbetrieb sollte immer prüfen, ob das Abstellen der Trinkwasserversorgung ein geeignetes Mittel ist, um überfällige Gebühren » für Mitglieder