Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Abschluß eines turbulenten Jahres

Jahresendfeier des VDGN-Unternehmenspools mit Firmen und prominenten Gästen

Kai Wegner skizzierte wirtschaftspolitische Vorstellungen

Totz eines turbulenten wirtschafts- und finanzpolitischen Umfelds konnte der VDGN-Unternehmenspool auch das Jahr 2012 mit guten Ergebnissen abschließen. Das unterstrich VDGN-Präsident Peter Ohm auf der traditionellen Jahresabschlußfeier des Unternehmenspools im Berliner Abacus-Hotel. Auch für den gesamten Verband zog Ohm eine positive Bilanz. Erfreulich seien der erneute Mitgliederzuwachs, aber auch die Erfolge des VDGN im Interesse der Grundstücksnutzer. Dazu gehören die Abschaffung des Berliner Straßenausbaubeitragsgesetzes und die durchgängige Befreiung der Kleingärtner vom neuen Runfunkbeitrag.

Politische Vorstellungen zur Stärkung des Mittelstandes skizzierten der Berliner Gesundheitssenator Mario Czaja und der Generalsekretär der Berliner CDU Kai Wegner, der Mitglied des Deutschen Bundestages ist. Auf ein möglichst erfolgreiches Jahr 2013 stieß mit den versammelten Vertretern der Poolfirmen auch Alexander J. Herrmann an, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und Vorsitzender des Wirtschaftsvereins MIT Wuhletal. Wie immer war die Feier zum Jahresabschluß Anlaß, besondere Leistungen von Firmen mit dem VDGN-Zertifikat zu würdigen.

zurück