Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Stillstand gibt es nicht

Firmenporträt: Hochwertige Fenster und Türen von Assmann & Klasen für Eigenheimer und Großprojekte

Auf dem diesjährigen Sommerfest des VDGN wurde das VDGN-Zertifikat in der höchsten Stufe „Excellence“ der Firma Assmann & Klasen aus Rüdersdorf bei Berlin überreicht – Grund genug dieses Unternehmen mit seinen 55 Mitarbeitern näher vorzustellen.

Im Jahr 1990 von Joachim Ass-mann und Jens Klasen gegründet, begann es damit, als reines Handels-unternehmen Fenster und Türen mit einem LKW der Marke IFA ROBUR  unter die Leute zu bringen. Doch was dann geschah, gleicht fast einem Märchen – der Aufstieg zu einem mittelständischen Unternehmen. Mit guten Partnerschaften, einer cleveren Strategie und hohem Engagement ist es den beiden Gründern gelungen, eine Produktions- und Verkaufsstätte auf eigenem Grund und Boden aufzubauen.

Direkt an der Bundesstraße 1 gelegen, prägt die Firma heute das Bild des Gewerbestandortes „Tasdorf-Süd“ im Berliner Umland.

Erfolgreich mit hoher Qualität
Es werden dort hochwertige Fenster, Türen, Wintergärten und Fassaden hauptsächlich unter dem bekannten Label „Schüco“ hergestellt. Von der ersten Stunde an erkannten die Firmengründer den Marktvorsprung der „Schüco”-Produkte und wurden letztlich auch vom partnerschaftlichen Umgang überzeugt. In den hochwertigen „Schüco”-Fenstern und -Türen steckt viel Materialforschung und eine immer währende Entwicklungsarbeit. So erfüllen die bei Assmann und Klasen gefertigten Bauelemente nicht nur die stetig steigenden Ansprüche an den Wärme- und Schallschutz, sie setzen auch neue Maßstäbe in Funktion und Design. Grundlage dieses Erfolges ist die enge Zusammenarbeit zwischen Entwickler/ Halbzeughersteller und dem Verarbeiter. Alles in allem ist dies die Voraussetzung, kostengünstige Fenster und Türen-Serien zu fertigen aber auch maßgeschneiderte Fassaden für anspruchvolle Bauvorhaben zu entwickeln und in den Sonderbauwerkstätten in Rüdersdorf umzusetzen.

Die Schüco International KG gehört zu den Marktführern in Deutschland. Kunden sind die vielen Einfamilien-hausbesitzer in der Umgebung. Denn die hohe Qualität und die Langlebigkeit der Bauelemente haben sich in der Region Berlin-Brandenburg schnell herumgesprochen.

Aufgaben mit Bravour gemeistert
Assmann & Klasen konnte so rapide wachsen, weil Großprojekte nach ihren Produkten verlangten. Dazu gehören Einkaufzentren, große Hotels (Motel One, Lehrter Straße 1 in Berlin), Einkaufscenter (A 10 Center Wildau), Büro- und Wohngebäude in City-Lage. Jüngste Referenz ist das neu errichtete Einkaufszentrum in Berlin-Köpenick, gegenüber dem S-Bahnhof Köpenick, das Ende August seine Tore öffnete. Auffallend sind die gebogenen Riesenfenster (im Bild links), die die Firma vor ganz besondere Herausforderungen stellten – und die sie mit Bravour meisterten; davon kann man sich als Passant oder Kunde des neuen Centers schnell überzeugen.

Stillstand gibt es nicht. Unter dem Motto „Idee, Mut, Partner“ ist es ihr Anspruch, vom ersten Kundengespräch über die Montage bis zum Service ein hohes Niveau der Beratung und Betreuung umzusetzen. Alle Aktivitäten der 35 Mitarbeiter in der Produktion und der 20 Mitarbeiter in Service und Verkauf sind darauf ausgerichtet, Kundenwünsche zu erkennen und umfassend zu erfüllen. In den 250 Quadratmeter großen Ausstellungsräumen gibt es Fenster und Türen in hochwertigem Design und anspruchsvoller Qualität zu besichtigen. Machen Sie sich doch selbst ein Bild von der Vielfalt und den Neuheiten, die es jenseits von Baumarktqualitäten dort zu entdecken gibt.

Beeindruckend  sind die Kunststoff- und Aluminiumfenster, die in Passivhäusern zum Einsatz kommen. Hier zeigt sich, daß hohe Schalldämmwerte und Wärmeschutzfaktoren nicht einher gehen müssen mit Abstrichen bei der Lichtdurchlässigkeit.

Apropos schalldämmende Fenster: Wer in Berlin-Schönefeld und Umgebung nahe des künftigen Flughafens BER wohnt, den wird es sicherlich interessieren, welche Möglichkeiten es gibt, hier nachhaltige Verbesserungen herbeizuführen. Bleibt zu hoffen, daß sich die Flughafengesellschaft zur Schalldämmung bekennt und endlich akzeptable Lärmschutzmaßnahmen für die vom Fluglärm betroffenen Anwohner anbietet.

Sonderkondition für VDGN-Mitglieder
Das Unternehmen hält sehr gute Angebote für unsere VDGN-Mitglieder bereit. Bei Kundenumfragen wurden das durchweg sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die Qualität der Arbeit immer wieder betont. Das erklärt auch, warum viele Kunden aus dem Privatbereich „Wiederholungstäter“ sind oder ihre Empfehlung an andere weitergeben.

Vorbildlich ist auch das Engagement für den Umweltschutz. Assmann & Klasen beteiligt sich am sogenannten „REWINDO-System“ – nahezu alle Kunststoffabfälle werden wieder verwertet.

Freuen wir uns, daß den VDGN-Mitgliedern das Angebot von Assmann & Klasen zu Sonderkonditionen zur Verfügung steht. Mehr Informationen gibt es beim VDGN-Unternehmenspool unter Tel. 030 / 6566117-20.

Dr. Martyna Voß


Fenster, die mehr können als lüften

Einige der  von Assmann & Klasen entwickelten intelligenten Fenstersysteme sind folgende:

- Schüco VentoTherm – Fensterintegrierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung für Kunststoff-Systeme für die automatische Lüftung bei geschlossenem Fenster,

- passivhaustaugliche Energiesparfenster mit einem Uw bis 0,8 W/m2K bei 30% mehr Licht bei gleichem Wärmeschutzniveau (6-Kammer-Profilsystem, drei Dichtungsebenen),

- Schupo VarioTec – ein intelligentes Beschlagsystem kombiniert das Stahlbeschlagsystem mit einer Riegelstangentechnik (Pilzkopfverriegelung.),

- Schüco TipTronic – erlaubt eine automatische Fensteröffnung und -verriegelung, mit der Möglichkeit zur Anbindung an die Gebäudeautomation.

zurück