Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Aktiv für den Schallschutz – wer hilft mit?

Zahl ratsuchender Mitglieder wächst / VDGN-Arbeitsgruppe braucht Unterstützung

Der verschobene Eröffnungstermin des neuen Flughafens in Berlin-Schönefeld hat für Tausende Betroffene nur aufschiebende Wirkung. Das Schallschutz-Problem ist nach wie vor nicht gelöst. Es wird weiter getrickst und getäuscht. Viele der Betroffenen wenden sich hilfesuchend an den VDGN. Die VDGN-Arbeitsgruppe Fluglärm  berät bereits intensiv Mitglieder zu diesem Problem, aber die Nachfrage wird immer größer. Wir brauchen daher Ihre Hilfe.

Wer als Betroffener selbst schon Erfahrungen gesammelt hat und diese an andere weitergeben möchte, wer Zeit und Lust hat, anderen zu helfen, sollte nicht lange zögern und sich bei uns für diese ehrenamtliche solidarische Tätigkeit melden unter Telefon 030 / 514 888 50 oder per Mail: info@vdgn.de

zurück