Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Statt Anstrich Verkleidung

Firmenporträt: Verschlissene Fenster und Türen werden mit witterungsfesten Profilen wie neu

Die Schreinerei Biedermann aus Presseck (Oberfranken) ist Mitglied im VDGN-Unternehmenspool geworden und bringt gleich frischen Wind mit innovativen Lösungen zur Modernisierung von Fenstern und Türen in unser Angebot. Haben Sie schon einmal von der „Renovierungsverkleidung“ gehört?

Die Fenster sind in die Jahre gekommen: abgeplatzte Farbe, Risse, Holzverformungen. Streichen allein genügt nicht mehr oder hilft nur begrenzt. Das Eindringen von fäulnisfördernder Feuchtigkeit ist nicht aufzuhalten. Frost und Hitze tun ein Übriges, um die Fenster unansehnlich zu machen. Doch die Fenster gleich austauschen? Vor dieser Frage stand kürzlich ein VDGN-Mitglied aus Berlin-Mahlsdorf und kam an dieser Stelle auch mit dem Unternehmenspool nicht weiter.

Also ran ans Internet und nach Alternativen gesucht. Und siehe da, er fand sie unter dem Begriff „Renovierungsverkleidung“.

Die Idee ist es, die Fenster mit witterungsfesten Aluminium- oder Edelstahlprofilen zu verkleiden, damit Wind und Wetter dem Fensterrahmen nichts mehr anhaben können. Eine ausgeklügelte Technologie und vorgefertigte Bauteile machen den Einbau der Verkleidung an einem Tag für ein Einfamilienhaus möglich. So ist es bei dem VDGN-Mitglied geschehen. Die Arbeit ging schnell und ohne „Baustellenschmutz“ voran. Die Farbe der Verkleidung paßte exakt zur ursprünglichen Fensterrahmenfarbe. Die Verkleidung ist pflegeleicht und was am meisten zählt: Sie muß nie wieder gestrichen werden. Die Qualität der Arbeit überzeugte. Auch andere sollten davon profitieren. So griff das VDGN-Mitglied beherzt zum Telefonhörer und berichtete dem VDGN-Unternehmenspool über seine Erfahrungen mit der Schreinerei Biedermann.

Noch einen weiteren Clou hält die Firma bereit: Fensteraustausch ohne Maurer-, Putz- und Malerarbeiten. Wie funktioniert denn das? Der Trick ist, daß der alte Fensterrahmen im Mauerwerk verbleibt. Das neue hochwertige schall- und wärmegedämmte Fenster wird auf den alten Rahmen aufgesetzt und befestigt. Die noch sichtbaren Teile des alten Rahmens werden durch Spezialprofile verkleidet. Der neue Fensterflügel wird dann in den Rahmen eingehängt. Keine Brecharbeiten, kein Maurerschmutz, keine Beschädigung von Wand und Tapete – das freut den Hausbesitzer und spart viel Geld und Aufwand. Nicht nur Fenster lassen sich so problemlos austauschen, auch für Türen und Wintergärten gibt es eine solche Lösung.

Die Vorteile dieser Art von Verjüngungskur haben sich schnell herumgesprochen, so daß Gerd Biedermann mit seinen vier Mitarbeitern weit über die Grenzen von Oberfranken hinaus regen Zuspruch erfährt. Seit mehr als zehn Jahren modernisiert er auf diese pfiffige Art und Weise. Und die Kunden empfehlen ihn immer weiter. So hat es sich bis in die östlichen Regionen Deutschlands herumgesprochen, in denen er bereits viel unterwegs ist.

Wir freuen uns, daß wir Herrn Biedermann für den VDGN-Unternehmenspool gewinnen konnten. Gern bietet er seine verblüffende Handwerkskunst bei der Hausmodernsierung auch unseren VDGN-Mitgliedern an. Diese Art von Dienstleistung erweitert das Spektrum des Unternehmenspools. Und keiner braucht sie mehr zu vermissen, so wie einst unser VDGN-Mitglied.

Wer mehr darüber erfahren möchte, nehme einfach Kontakt zum Unternehmenspool auf: Tel. 030 / 65 66 117-0.

Dr. Martyna Voß

zurück