Verband Deutscher Grundstücksnutzer

VDGN-Journal 8/9-2011

Inhalt:


Aktuell

Trau, schau, wem?

Von Peter Ohm, Präsident des VDGN

Über 200 Straßen sind es inzwischen, die in Berlin auf Kosten der Anlieger ausgebaut werden sollen. 10.000 Euro beträgt der absehbare » mehr lesen

Energischer Protest

Berlin: Grundstückseigentümer forderte auf VDGN-Großveranstaltungen die Abschaffung des Straßenausbaubeitragsgesetzes

Wenn sich tausende Menschen in den letzten Wochen in Berliner Siedlungsgebieten versammelten, dann gab es dafür sehr triftige Gründe: Immer stärker » mehr lesen

Mehr Verkehr, ruinöse Beiträge?

VDGN kämpft weiter für Vollendung der TVO im Südosten Berlins

Nicht müde wird der VDGN in seinen Aktivitäten für eine Vollendung der Tangentialen Verbindung Ost (TVO). Es geht um den Bau des fehlenden » mehr lesen

Teurer Winter

VDGN fordert: Verschärfungen beim Winterdienst in Berlin zurücknehmen

Der VDGN hatte eindringlich gewarnt. Doch die zuständige Senatorin Katrin Lompscher (Die Linke) wollte nicht hören. Die von ihr zu verantwortende » mehr lesen

Senat läßt Hausbesitzer im Regen stehen

Grundwasser steigt weiter: In vielen Gebieten Berlins bereits erhebliche Schäden an Häusern

Allein im Juli fielen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes 249 Liter Regen pro Quadratmeter. Seit Anfang des Jahres sind 531 Liter pro » mehr lesen

Für siedlungsverträgliche Grundwasserstände

Berlin: Verbände und IHK fordern Politik zum Handeln auf

Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Berlin, den Verbänden und Vereinen Haus & Grund, BBU, BFW und VfU fordert der VDGN in einem » mehr lesen

Berichte, Analysen, Tips

Widerstand ungebrochen

Mecklenburg-Vorpommern: Altanschließer-Aktionsbündnis fordert Gebührenmodell

Die Zeiten des sichtbar hohen Wellengangs und der tosenden Brandung gehören in Mecklenburg-Vorpommern der Vergangenheit an. Unter der glatten » mehr lesen

Jetzt erst recht!

Nach VDGN-Erfolg bei Gericht nun neue Runde im Streit um Altanschlußbeiträge

Der Trink- und Abwasserverband Westniederlausitz (WAV) begann Ende August mit dem Versenden neuer Beitragsbescheide für die seit langer Zeit » mehr lesen

Ziel: Rekommunalisierung

Arbeitsgruppe untersucht Verträge zu den Berliner Wasserbetrieben

Es geht um bezahlbares Wasser in Berlin. Nach dem gewonnenen Volksentscheid zur Offenlegung der Verträge über die Teilprivatisierung der Berliner » mehr lesen

Eigenheimer abgezockt

Berlin: Anlieger sollen für Erneuerung von Regenkanälen zahlen, die längst schon bezahlt sind

Berlins Eigenheimer sollen mit Beiträgen für die Erneuerung von Regenwasserkanälen im Straßennetz massiv über den Tisch gezogen werden. Profitieren » mehr lesen

Das Monopol ist tot, es lebe das Monopol

Schornsteinfeger mit höheren Gebühren, neuen Aufgaben und Kampf gegen die Freien

 Mit dem am 29. November 2008 in Kraft getretenen Gesetz zur Neuregelung des Schornsteinfegerwesens sollte eine grundlegende Reform eingeleitet » mehr lesen

Horror-Kampagnen

Für Rückbauforderungen großer Lauben können BGH-Urteile nicht herangezogen werden

Immer wieder behaupten Kleingartenfunktionäre des Berliner Landesverbandes der Gartenfreunde sowie der Bezirksverbände, der Rückbau übergroßer Lauben » mehr lesen

Für zukunftsfähige Lösungen

Offener Brief an Berliner Landesverband der Gartenfreunde

In einem Offenen Brief hat sich der Präsident des Verbands Deutscher Grundstücksnutzer, Peter Ohm, an Spitzenvertreter des Landesverbands Berlin der » mehr lesen

Der Gemeinde beim Planen über die Schulter schauen...

... solten Datschennutzer, wenn sie sich böse Überraschungen ersparen wollen

Der planerische Umgang mit bestehenden Freizeit- und Erholungsanlagen stellt die Gemeinden häufig vor Probleme, insbesondere dann, wenn bauliche » mehr lesen

Energiepolitik par Ordre de Mufti

Zu wessen Lasten die Energiewende der Bundesregierung geht

Von Klaus-Joachim Henkel, Peter Ohm, Birgit Petsch Die sogenannte Energiewende kommt als Sturzgeburt daher. Die japanische Atomtragödie hat die » mehr lesen

Rentiere und Seerosen-Wunder

Dankeschön-Fahrt des VMEG überraschte mit Nordländern in Mecklenburg

Eigentlich ist ein Rentier nicht gerade das, was großes Erstaunen hervorruft. Wenn einem allerdings auf einer Weide im Mecklenburger Land solch ein » mehr lesen

Verwalter muß nicht zustimmen

Wohnungsverkauf ohne Ja-Wort des Verwalters möglich, wenn es Gemeinschaft beschließt

In zahlreichen Teilungserklärungen von Wohnungseigentümergemeinschaften (WETG) sowie in Verwalterverträgen ist die Regelung festgeschrieben, daß » für Mitglieder

Hand in Hand gegen Fluglärm

Berlin: 24.000 Betroffene umschlossen mit einer Menschenkette den Müggelsee

Genau um 15 Uhr reichten sich über 24.000 Berliner und Brandenburger die Hand. Sie umschlossen damit am Sonntag, dem 28. August, den Müggelsee und » mehr lesen

Dezentrale Abwasser-Lösungen

Sachsen fördert Einzel- und Gruppenanlagen für die Entsorgung

Vor allem im ländlichen Raum, aber auch vereinzelt in städtischen Randgebieten muß für ca. eine halbe Million Sachsen die Abwasserentsorgung noch » mehr lesen

VDGN-Berater helfen

Pachterhöhung rechtens? Fragen und Antworten rund um die Datsche

Nutzer von Erholungsgrundstücken wenden sich mit vielen Fragen an die Berater des VDGN. Rechtsanwältin Dr. Jutta Richter-Thewis und Bernd Lanius » für Mitglieder

"Hilfe, ich werde enteignet!"

Komponist Siegfried Matthus ist Bürger von Stolzenhagen

Der international renommierte Komponist Siegfried Matthus, Gründer und künstlerischer Leiter der Kammeroper Rheinsberg, ist seit den achtziger » mehr lesen

Staat wälzt Verantwortung ab

Land Brandenburg: Grundstückseigentümer sollen Winterdienst auf Fahrbahnen übernehmen

Derzeit berät der Brandenburgische Landtag über einen Gesetzentwurf der Landesregierung zur Änderung des Straßengesetzes. Zukünftig sollen die » mehr lesen

Feuilleton

Brillanten für 15 Dollar

Geschichten rund um den Reichstag (Folge 3): Als die "Ami-Zigaretten" zur Behelfswährung wurden. Am Reichstag blühten nach 1945 die Schwarzmarktgeschäfte

Von Holger Becker „Chio, chio, chio, cho, Schieber stehn am Bahnhof Zoo“, sang man im Berlin der Nachkriegszeit. Die Abwandlung eines » mehr lesen

Gefährdetes Gemeinwohl

Ein Buch über Wasserwirtschfat als kommunaler Daseinsvorsorge

Doktormütter und -väter sind in dieser und jener Hinsicht nicht zu beneiden. Seit den jüngsten Vorfällen um die Herren Guttenberg und Chatzimarkakis » mehr lesen

Thema

Windräder vor der Tür lassen Strompreise explodieren

Lasten der Energiewende werden Ost- und Norddeutschland allein aufgebürdet

Von Fred Fischer Die Politik hat die Energiewende beschlossen, sagt den Betroffenen aber nicht, was sie bedeutet – und wer am Ende die Zeche zahlen » mehr lesen

Unternehmenspool

Mit eigener Firma erfolgreich

Rainer Drückler installiert elektrotechnische Anlagen für Haus, Datsche und Kleingartn

Immer öfter werden von unseren Mitgliedern kleinere Handwerksfirmen beim Unternehmenspool angefragt, wenn es um Wartungs- und Reparaturarbeiten » mehr lesen

Begehrte Zertifikate überreicht

VDGN-Sommerfest 2011 mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft

Höhepunkt des VDGN-Sommerfestes am 26. August in Berlin war die Übergabe der VDGN-Zertifikate an drei begutachtete Firmen. Die begehrten » mehr lesen

Ratgeber

Mit und ohne Mond...

... ein Gartenjahrbuch, das die Anschaffung lohnt

Guter Mond, du gehst so stille, doch mächtiger als Du ist immer noch die Pille – könnte man das alte sentimentale Mond- und Liebeslied abwandeln » mehr lesen

Prozeßkosten absetzbar

Bundesfinanzhof: Bei Erfolgsaussicht gelten sie als außergewöhnliche Belastung

Die telefonische Rechtsauskunft des VDGN erfreut sich großer Beliebtheit unter den Verbandsmitgliedern. Mit uns verbundene Rechtsanwälte » für Mitglieder

Wie gegen Schmutzwasser-Rückstau wappnen?

VDGN-Rat zu technischen Lösungen und rechtlichen Fragen

Der zurückliegende Monat Juli war vielerorts der niederschlagsreichste Monat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. So wurden laut Auskunft der » mehr lesen

Schallschutz nicht garantiert

Untersuchung ergab: Zustand der Gebäudehülle muß beachtet werden

Im Heft 5/6 hatten wir Mitglieder gesucht, die bereit sind, zur Bewertung der Umsetzung von Schallschutzmaßnahmen ihre Einfamilienhäuser » mehr lesen

Rentenplus durch Jahresendprämie?

Anrechnung von Zusatzzahlung kann sich rentensteigernd auswirken, muß aber nicht

Wer zu DDR-Zeiten einem der über 60 Zusatzversorgungssysteme angehörte und am Ende des Arbeitsjahres eine Jahresendprämie erhielt, kann sich diese » für Mitglieder