Verband Deutscher Grundstücksnutzer

VDGN-Journal 5/6-2010

Inhalt:


Aktuell

Gestärkte Solidargemeinschaft

Von Dr. Michael Jagielski, Vizepräsident des VDGN

Der VDGN ist seit seiner Gründung ein wahrer Interessenvertreter der Nutzer von Grundstücken. Er führt einen konsequenten Kampf gegen jegliche » mehr lesen

Lärmschutz bisher ungenügend

Großflughafen Berlin-Schönefeld: VDGN aktiv für Anwohnerinteressen

Am 28. April fand eine erneute Veranstaltung der Berliner VMEG-Regionalgruppen Grünau und Bohnsdorf zur Fluglärmproblematik im Zusammenhang mit dem » mehr lesen

Musterverfahren abgelehnt

Zweckverband will Altanschließer in die Knie zwingen

Mit einer Anzeige, deren Wortlaut wir im folgenden auszugsweise wiedergeben, wandte sich der VDGN an Grundstückseigentümer in der Region um die » mehr lesen

Ratgeber-Geschichten zum Nachbarrecht

Filmreife Nachbarn - neue VDGN-Broschüre vorgestellt

Der Streit zwischen Nachbarn ist ein unerschöpfliches Thema. Lärmbelästigungen, Grillgerüche, zu nahe an der Grundstücksgrenze stehende Bäume und » mehr lesen

Thema

Schnell schnappt die Falle zu

Berlin: 109 beitragspflichtige Straßenbauten. Vier- bis fünftstellige Beiträge gefordert

Schneller als mancher denkt, schnappt die Falle zu: Bereits 109 Straßen sind es in Berlin, bei denen die Eigentümer der anliegenden Grundstücke zu » mehr lesen

Bürgerfreundlich und finanzierbar

VDGN-Standpunkt zur Modernisireung des Straßenbaubeitragsrechts in Thüringen

Mit dem Standpunkt des VDGN zur Weiterentwicklung des Straßenbaubeitragsrechts im Freistaat Thüringen wandte sich VDGN-Vizepräsident Eckhart » mehr lesen

"Straßenkampf" überwindet Blockaden

Dresden: Betroffene wehren sich seit Jahren gegen Straßenausbaubeiträge

Den Dresdnern wurde es im Jahr 2007 zu bunt, im wahrsten Sinne des Wortes: Seit der Einführung der Straßenausbausatzung hatte die Stadt innerhalb » mehr lesen

Berichte, Analysen, Tips

Auf Nachbars Grund gebaut...

Fragen an Rechtsanwalt Torsten Koschel

Rechtsanwalt Torsten Koschel ist für Mitglieder des Verbandes in Königs Wusterhausen und Umgebung da. Er studierte ab 1988 Jura an der Berliner » mehr lesen

Nur Mut!

Wenn Nutzer ihre Datsche aufgeben, sollten sie Entschädigung fordern

In den Beratungsstellen unseres Verbandes sprechen häufig Mitglieder vor, die ihr Pachtgrundstück aus altersbedingten oder gesundheitlichen Gründen » für Mitglieder

Zwei Gesetze und wo sie anzuwenden sind

Zum Beitrag "Drohende Verjährung" im VDGN-Journal 4-2010

Der Artikel „Drohende Verjährung“ von Prof. Dr. Maskow“ im Aprilheft Das Grundstück warf bei manchen Lesern des VDGN-Journals Fragen auf. Zur » für Mitglieder

Vorwand Naturschutz

Behörden lassen Bootsstege abbauen

Steganlagen gibt es an brandenburgischen Seen seit rund hundert Jahren. Sie prägen die Seenlandschaft und haben offensichtlich in der Vergangenheit » mehr lesen

Pacht zu hoch?

Kleingarten: Forderung muß gesetzlich zulässig sein - alles andere ist nichtig

Wir berichteten wiederholt in unserem Journal über Pachtzinsvereinbarungen des Bezirksverbandes Berlin-Spandau der Kleingärtner, die wegen » für Mitglieder

Kämpferisches Signal

Nordrhein-Westfalen: Kleingärtner protestieren gegen kommunale Zumutungen

Die turnusmäßige Tagung des VDGN und der Bundesarbeitsgemeinschaft für ein modernes Kleingartenwesen am 27. April in Herne war geprägt vom » mehr lesen

Termine und Fristen

Tips für Wohnungseigentümer für mehr Übersichtlichkeit und Planbarkeit

Fragen zu Terminen und Fristen nehmen in der Beratungstätigkeit des VDWE einen breiten Raum ein, oftmals auch, weil dazu nur wenige » für Mitglieder

Scharfe Sachen für Monsieur

Die nachte Nachbarin und die süßen Kirschen am fremden Baum

Von Rechtsanwältin Kristin Dulitz Im kühlen Schatten seines Kirschbaums hält Anton Müller einen kleinen Mittagsschlaf. Das Kichern seiner Kinder » mehr lesen

Feuilleton

Königin der Kriegerherzen

Luisen-Rummel, Stimmungskanonen und die Liebe zum Zaren. Notizen zu Büchern

Von Holger Becker Es sind im deutschen Sprachraum nicht selten die sogenannten Touristiker, Konditoren und Bierbrauer, die das Bild von der » mehr lesen

Unternehmenspool

Kur für den Bungalow

Beschichtung macht verwitterte Wände wieder ansehnlich und schützt

Eine Vielzahl von Bungalows, oft auch Datschen genannt, errichtet vorrangig noch zu DDR-Zeiten, ist in die Jahre gekommen. Trotz liebevoller » für Mitglieder

Ratgeber

Warm im Winter, kühl im Sommer

Dachausbau - Werterhaltung mit System

Kaum ein anderes Bauteil prägt das Aussehen eines Gebäudes wie das Dach. Neben dem Aussehen ist dieser „Hut“ von maßgeblicher Wertigkeit für die » für Mitglieder

KfW kürzt Zuschüsse

Betrifft energieeffizientes Sanieren

Ab dem 1. Juli werden verschärfte Anforderungen an sogenannte KfW-Effizienzhäuser wirksam. Gleichzeitig kürzt die Kreditanstalt für den » für Mitglieder

Steuern sparen

Absetzbar: 600 Euro für Renoviern und Modernisieren

Für handwerkliche Tätigkeiten bei Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen, die in einem Haushalt eines Steuerpflichtigen erbracht » für Mitglieder