Verband Deutscher Grundstücksnutzer

VDGN-Journal 2/3-2009

Inhalt:


Aktuell

Her mit dem Konjunkturpaket III

Von Peter Ohm, Vorsitzender des VMEG

„Wir sind jetzt alle Keynesianer“ titelte vor kurzem die Süddeutsche Zeitung einen Beitrag zu den gegenwärtigen wirtschaftspolitischen Debatten. » mehr lesen

Gamperl mußte zahlen

Verfahren gegen Ex-BSR-Vorstand für 15.000 Euro eingestellt

Gegen die Zahlung von 15.000 Euro an die Justizkasse hat die Berliner Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden » mehr lesen

Nach unten delegiert

Potsdam: Gesetzentwurf zu Altanschlüssen verlagert Verantwortung in Kommunen

Statt Altanschließer von Herstellungsbeiträgen freizustellen, sieht der am 25. Februar in erster Lesung behandelte Gesetzentwurf der » mehr lesen

Kummer-Nummer oft gewählt

Hunderte Anrufer bekamen Hilfe über die telefonische Rechtsauskunft des VDGN

Seit November 2007 haben VDGN-Mitglieder, die eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, die Möglichkeit, sich bei juristischen Fragen » mehr lesen

Lebendiges Symbol

Wie Briefe an den Bundespräsidenten beantwortet werden

„Der Bundespräsident ist ´lebendiges Symbol´ des Staates.“ So heißt es auf Horst Köhlers amtlicher Website www.bundespraesident.de, die über die » mehr lesen

Thema

Das Wirken des Marktes begrenzen

Zurück zur öffentlichen Daseinsvorsorge, zum Vorsorgestaat und zur sozial-ökologischen Marktwirtschaft.

Von Eckhart Beleites, Dr. Klaus-Joachim Henkel, Peter Ohm I. Die gegenwärtige Immobilien-, Finanz-, Wirtschafts- und » mehr lesen

Berichte, Analysen, Tips

Wasser- und Abwasserpolitik neu ausrichten

Fragen an Hans-Jürgen Scharfenberg, Fraktion Die Linke im Landtag Brandenburg

SPD und CDU haben einen Entwurf zur Novellierung des Brandenburger Kommunalabgabengesetzes vorgelegt, den diese selbst als eine „sachgerechte und » mehr lesen

Hohe Gebühren für kleine Tonnen

Abfallgebühren-Vergleich deutscher Städte fördert enorme Unterschiede zutage

Seit dem Herbst 2008 liegt die Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln zu den Abfallgebühren der 100 größten deutschen Städte vor. In » mehr lesen

Was schützt vor Einbrechern?

Mit Kriminalhauptkommissar Rüdiger Geipel, Landeskriminalamt Berlin, sprach Kerstin Große

Wie sieht die Berliner Statistik bei Einbruchsdiebstählen aus? Im langfristigen Rückblick über einen Zeitraum von zehn Jahren ist die Anzahl » für Mitglieder

Wenn Immobilien vererbt werden

Zur Neuregelung des Erbschafts- und Schenkungssteuerrechtes zum 1. Januar 2009

Das Bundesverfassungsgericht entschied bereits am 7. November 2006, daß die Erhebung der Erbschaftssteuer mit einheitlichen Steuersätzen auf den » für Mitglieder

Gemeinschaft senkt das Risiko

Was Prozeßgemeinschaften bringen – Fragen an Vertrauensanwalt Dr. Volker Hennig

Seit wann sind Sie mit dem VDGN verbunden, wie kam es dazu?1996 habe ich mit einem Kollegen in Berlin-Karow eine Kanzlei eröffnet. Damals gab es » mehr lesen

Zuschuß für Heizungstausch

Kredite und Zuschüsse für energieeffizientes oder altersgerechtes Modernisieren

Ab 1. April 2009 starten neue Programme, die private Bauherren beim Neubau oder der Sanierung ihres Wohneigentums unterstützen sollen. Darüber » für Mitglieder

Babylonische Rechtsverwirrung

Probleme mit Steganlagen und Wege zu ihrer Lösung am Beispiel Brandenburg

Wer träumt nicht vom Haus am See? Und wer eins für sich gefunden hat, der will auch einen Steg besitzen, an dem er sein Boot festbinden und von dem » für Mitglieder

Tücken in Verträgen

Wie Verpächter von Kleingärten in Berlin die Vertragsfreiheit schamlos ausnutzen

Kleingärtner sollten sich ihren Unterpachtvertrag vor Vertragsabschluß genau ansehen. Er kann Tücken enthalten. Er kann gesetzliche Vorschriften » für Mitglieder

Interessen der Kleingärtner berücksichtigen

VDGN-Vorschläge zu neuen Verwaltungsvorschriften für Gärten auf Berliner Landesflächen

Die Schwerpunkte des Entwurfs der neuen Verwaltungsvorschriften des Berliner Senats für Kleingärten auf landeseigenen Grundstücken, die in diesem » mehr lesen

Streitpotential bei Betriebskosten

Tips für Wohnungseigentümer: Was auf die Miete umgelegt werden kann und was nicht

Nach Ablauf des Wirtschaftsjahres 2008 arbeiten Hausverwaltungen und vermietende Haus- bzw. Wohnungseigentümer gegenwärtig an den » für Mitglieder

Zuschuß für Heizungstausch

Kredite und Zuschüsse für energieeffizientes oder altersgerechtes Modernisieren

Ab 1. April 2009 starten neue Programme, die private Bauherren beim Neubau oder der Sanierung ihres Wohneigentums unterstützen sollen. Darüber » mehr lesen

Feuilleton

Noskes Spannemann

Über Klaus Gietingers Waldemar-Pabst-Biographie

Von Holger Becker Eine „Räuberpistole“ nannte 1994 der damalige Leiter der SPD-Parteischule Tilman Fichter die Belege, die es für die Verstrickung » mehr lesen

Kulturnotizen

Bücher und Museum

Toller Schwede Auch richtig gute Bücher können Bestseller sein. Der Autor mit den höchsten Verkaufszahlen in ganz Europa ist – laut Svensk Bokhandel » mehr lesen

Ratgeber

Der Garten ruft

Winterharte Gehölze dürfen schon bald in die Erde

Ab März bis ca. Ende April ist es Zeit für die Frühjahrspflanzung von laubabwerfenden und immergrünen Gehölzen. Hierbei ist es wichtig, daß die » für Mitglieder

Nur etwas für Vermögende?

Zur Altersvorsorge per „Wohnriestern” mit Immobilie – Fragen an Dr. Peter Lischke, Verbraucherzentrale Berlin

Seit dem Sommer 2008 ist das Gesetz zum Wohnriestern in Kraft. Wie groß ist der Beratungsbedarf zu diesem Thema? Außer ein paar allgemeinen » für Mitglieder

Sind die Bäume standfest?

Vernachlässigung der Sorgfaltspflicht kann teuer zu stehen kommen

Gerade in den Herbstmonaten sorgen Stürme und heftige Winde dafür, daß Bäume entwurzelt werden, Zweige herunterfallen und somit Streitpunkte » für Mitglieder

Was kostet mich ein undichtes Gebäude?

VDGN-Energieberater zu bauphysikalischen Probelemen im und am Haus

Immer wenn in Presse, Funk und Fernsehen vom Energiesparen die Rede ist, ist auch die Rede von der dichten Gebäudehülle. Unsere Energieberater » für Mitglieder

Nach Hausverkauf weiter versichert

Gebäudeversicherung geht auf Erwerber über

Wer sein Wohn- oder Wochenendhaus verkaufen will, sollte wissen, wie in einem solchen Fall mit der Wohngebäudeversicherung zu » für Mitglieder