Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Thüringen: Programm zur Zinsbeihilfe fortgeführt

Forderungen des VDGN wurden erfüllt


Wie das Thüringer Innenministerium der Erfurter Beratungsstelle des Verbandes Deutscher Grundstücksnutzer mitgeteilt hat, wird das Zinsbeihilfeprogramm für Straßenausbau- und Abwasseranschlußbeiträge sowie Erschließungsbeiträge nunmehr doch weitergeführt. Im Jahre 2006 hatte die Landesregierung beschlossen, dieses Programm auslaufen zu lassen, da angeblich aufgrund des seit 2005 novellierten Kommunalabgabengesetzes der Bedarf rückläufig sei.

Die Erfurter Beratungsstelle des VDGN hatte das Ministerium darauf aufmerksam gemacht, daß jedoch für die Fortsetzung des Programms erheblicher Bedarf besteht. Wie das Innenministerium jetzt informiert, werden die erforderlichen Haushaltsmittel bereitgestellt und die Kommunen sowie Aufgabenträger davon in Kenntnis gesetzt.

Entgegen bisherigen anderslautenden Informationen können damit durch Grundstückseigentümer die entsprechenden Anträge gestellt werden.

zurück