Verband Deutscher Grundstücksnutzer

VDGN-Journal 10-2007

Inhalt:


Aktuell

Gefesselte Kommunen

Von Holger Becker, VDGN-Pressesprecher

Irgendwo sind immer Wahlen. Das ist so, weil in der Bundesrepublik Bürgermeister und andere kommunale Vertreter nicht nach dem Gouverneursprinzip » mehr lesen

Die Nummer für Kummer: 030/514 888 52

Ab sofort vermittelt der VDGN telefonische Rechtsauskunft zu allen Rechtsgebieten

Nun ist es soweit: Mit dem Erscheinen dieses Journals startete ein neuer Service des VDGN für seine Mitglieder: die telefonische Rechtsauskunft. » mehr lesen

Meckerrecht und Zahlungspflicht

Eine tatsächliche Bürgerbeteiligung beim Straßenausbau gibt es auch in Berlin nicht

Das Berliner Straßenausbaubeitragsgesetz ist das beste Straßenausbaubeitragsgesetz aller Zeiten. Auf jeden Fall hat es Weltniveau und ist besser » mehr lesen

Zulässige Rückverkaufsklausel

Späte Entscheidung zu Modrow-Kaufverträgen in Berlin

Nach dem Gesetz über den Verkauf volkseigener Gebäude vom 7. März.1990 (Modrow-Gesetz) konnten die Eigentümer von Eigenheimen auf volkseigenen » mehr lesen

Thema

Aussitzer in Schwerin

Die Regierung von Mecklenburg-Vorpommern nimmt die Probleme der „Altanschließer“ nicht ernst.

Die nächste Landtagswahl findet erst 2011 statt. Und bis dahin wird sich der Unmut wieder gelegt haben - Denkt man so in der Landesregierung von » mehr lesen

„... mit dem Unverständnis der Betroffenen direkt konfrontiert“

Bürgermeister in Nordwestmecklenburg senden Alarmsignale an die Landesregierung in Schwerin

Den folgenden Brief sandten die Bürgermeister der Gemeinden Badow, Brüsewitz, Cramonshagen, Gottesgabe, Lützow, Perlin, Pokrent und » mehr lesen

Berichte, Analysen, Tips

"Doppelte Gebührenbelastung bleibt"

Dokumentiert: VDGN-Stellungnahme zur geplanten Neuregelung des Schornsteinfegerwesens

Einen Gesetzentwurf zur Neuregelung des Schornsteinfegerwesens in Deutschland hatte das zuständige Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie » mehr lesen

Teilhabe am Aufschwung

Eine Betrachtung von Gustav-Adolf Schlomann

Die Wirtschaft der Bundesrepublik erreicht Zuwachsraten, die beachtlich sind. Sie bleiben es, auch wenn Wirtschaftsinstitute inzwischen die Höhe » mehr lesen