Verband Deutscher Grundstücksnutzer

VDGN-Journal 4-2006

Inhalt:


Aktuell

Unsoziales Gesetz wird wieder auf den Prüfstand kommen

Trotz Bürgerprotest wurde Straßenausbaubeitragsgesetz durchgewinkt

Es war der 9. März 2006. Die Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses währte schon mehr als sechs Stunden, als endlich der heikelste » mehr lesen

VDGN stellte Strafanzeige gegen Ex-Chef der BSR Gamperl

Verbandspräsident Beleites: Berliner wollen nicht die Zeche für Mißwirtschaft bei der Stadtreinigung zahlen

Der Verband Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) hat Strafanzeige wegen Untreue gegen den kürzlich fristlos entlassenen Vorstandsvorsitzenden der » mehr lesen

„Äpfel nicht mit Birnen vergleichen“

Erfolgreiche Klage gegen Zweitwohnungssteuer

Datschennutzer, die mit VDGN-Unterstützung gegen Zweitwohnungssteuerbescheide der brandenburgischen Stadt Falkensee geklagt hatten, konnten einen » mehr lesen

Günstiger Vergleich

Berliner Othellostraße: Erschließungsbeiträge nach Klage mit VDGN-Unterstützung um 60 Prozent gemindert

Für die Anlieger der Berliner Othellostraße ging die Sache gut aus. Vertreten von VDGN-Vertrauensanwalt Dr. Volker Hennig hatten sie sich in einer » mehr lesen

Thema

Wie halten es die Kommunen mit dem Garageneigentum?

Eine Auswahl aus Berichten ostdeutscher Zeitungen

In den letzten Wochen häufen sich vor allem auf den Lokalseiten der Zeitungen in Ostdeutschland Berichte darüber, wie Kommunen damit umgehen, daß » mehr lesen

Garagen auf fremdem Grund

Ein Überblick

Nutzungsverträge für Garagen auf ehemaligem DDR-Territorium, sofern sie vor dem 3. Oktober 1990 abgeschlossen worden sind, unterliegen dem » mehr lesen

„Enteignung von Hunderttausenden verhindern“

Aufruf zu Petitionen an Parlamente zur Sicherung des Garageneigentums

Auf Initiative des VDGN wenden sich gegenwärtig in Sachsen Garageneigentümer mit Petitionen an den Sächsischen Landtag und den Deutschen Bundestag » mehr lesen

Berichte, Analysen, Tips

Anschlußzwang und Beugehaft

Eine Familie im brandenburgischen Rauen hat großen Ärger mit dem Zweckverband Fürstenwalde

Früher kannte der Auswärtige das brandenburgische Dorf Rauen allenfalls wegen einer Sehenswürdigkeit. In den Rauener Bergen nämlich, nah am Ort, » mehr lesen