Verband Deutscher Grundstücksnutzer

Rechtsanwalt Turgut Pencereci behauptete in einer Verbandsversammlung des Märkischen Abwasser- und Wasserzweckverbandes (MAWV) am 15. März 2011, der MAWV dürfe in dieser Sache überhaupt keine Musterverfahren durchführen, weil es sich bei den Beitragsfestsetzungen für Altanschließer nicht um „identische behördliche Maßnahmen“ handele. Zum Beispiel  würden die Beitragshöhen der Betroffenen differieren. Rechtsanwalt Pencereci muß es als Verwaltungsjurist besser gewußt haben. Denn selbstverständlich sind in Brandenburg Musterverfahren zulässig und werden auch praktiziert, wie erst kürzlich der Abschluß einer Vereinbarung mit der Stadt Teltow über Musterverfahren zu Erschließungsbeiträgen zeigte.