Verband Deutscher Grundstücksnutzer

VDGN-Ratgeberhefte

Im Mittelpunkt der Arbeit des VDGN steht die Beratung seiner Mitglieder zu zahlreichen Themen rund um das selbstgenutzte Grundstück oder die Eigentumswohnung. Aber auch Nichtmitglieder des Verbandes können von der Kompetenz des Verbandes profitieren - über die zahlreichen Ratgeberhefte, die der VDGN öffentlich anbietet. Für eine Reihe von Problemen bietet der Markt kein zweites vergleichbare Publikation.

Sie erhalten bestellte Hefte schnellstmöglich auf dem Postwege. Die Bezahlung ist einfach. Sie bekommen von uns eine Rechnung und einen Überweisungsträger. Hinweise zu unseren Heften nehmen wir gern entgegen.

Ratgeber Garagen

Ratgeber Garagen
Bestellnr.: 31
Preis: € 5,00


In den Warenkorb legen

Viele Eigentümer von Garagen aus DDR-Zeiten, die auf fremdem Grund und Boden stehen, hatten große vor dem 1. Januar 2007. Seit diesem Zeit nämlich können die Grundstückseigentümer die Nutzungsverträge kündigen und die Garagen „einkassieren“, ohne daß sie den bisherigen Garagennutzern noch eine Entschädigung zum Zeitwert der Baulichkeiten zahlen müssen.

Verlieren also alle bisherigen Garageneigentümer ihre Garagen, ohne eine Entschädigung zu bekommen? Nein! In vielen Fällen werden die bisherigen Verträge fortgeführt. Und wenn Grundstückseigentümer, die bisherigen Verträg kündigen, um dann die Garagen selbst zu vermieten, kann durchaus eine erhebliche Entschädigung fällig werden.

Denn laut Gesetz ist eine Entschädigung auch dann zu leisten, wenn wegen der Bebauung mit Garagen der Verkehrwert des Grundstücks erhöht worden ist. Wie Garageneigentümer ihre Chancen auch nach dem 1. Januar 2007 wahrnehmen können, erklärt ausführlich unser Ratgeberheft.

Zurück zur Liste

Ihr Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb!