Verband Deutscher Grundstücksnutzer

25.10.2010

Sieg für Gebührenzahler und Umwelt

Gericht gestattet Entsorger Alba, in Berlin weiterhin die Gelbe Tonne Plus aufzustellen

Das war eine schallende Ohrfeige für die Senatsumweltverwaltung und ihrer Senatorin Katrin Lompscher: Das Berliner Verwaltungsgerichtes gestattete am heutigen Dienstag per Urteil dem privaten Entsorger Alba, seine Wertstoffsammlung mit der Gelben Tonne Plus weiter zu den bisherigen Bedingungen zu betreiben. Erst im Juli hatte der Umweltsenat, Dienstherr der Berliner Stadtreinigung, Alba dies untersagt.

Eckhart Beleites, Vizepräsident des VDGN: „Wir begrüßen sehr dieses Urteil im Sinne der Berliner Bevölkerung. Damit bleibt für Berlin der Wettbewerb zwischen den Entsorgern erhalten, was auch zum Vorteil für den Gebührenzahler ist. Das System der Gelben Tonne Plus sollte auf Basis des jetzigen Urteils ausgebaut werden. Denn es erspart dem Bürger Gebühren, ist zum Vorteil der Siedler, und ist, da Alba die Sekundärrohstoffe aufarbeitet und wieder dem Rohstoffkreislauf zuführt, umweltfreundlich. Das sollte doch auch im Sinne der Umweltsenatorin Lompscher sein.“